Glühweinbraten

Ein Rinderschmorbraten der besonderen Art

Anleitung

  1. Salz, Pfeffer, Piment, Wacholder, Rosmarin, Lorbeer und Thymian in einem Mörser fein zermahlen und damit das Fleisch einreiben.
  2. Anschließend in Öl anbraten und Zwiebeln und Glühwein zugeben. Alles etwa zwei Stunden bei kleiner Hitze schmoren lassen.
  3. Danach zwei Esslöffel Preiselbeeren zugeben und mit Salz und Sahne abschmecken.

Als perfekte Begleiter für den Glühweinbraten empfehlen wir Kartoffeln und Rotkohl. Guten Appetit!

Quelle:
Christa Spitzer: Großmutters friesische Küche. Neuer Umschau Buchverlag GmbH, 2005, S. 54

Zur Buchbestellung


 

Was Sie vielleicht auch interessieren könnte

Gulfhöfe und Bürgerhäuser
Gulfhöfe und Bürgerhäuser

Gulfhöfe und Bürgerhäuser

Gulfhöfe prägen wesentlich das Bild der Kulturlandschaft an der Nordseeküste und messen sich in ihrer räumlichen Größe durchaus mit Kirchen und Schlössern. 

Burgen und Schlösser
Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

Besuchen Sie die Überreste aus der aufregenden Geschichte Ostfrieslands, tauchen Sie ein in die Zeit der Häuptlinge oder spazieren Sie durch herrliche Schlossgärten.

Parks und Gärten
Parks und Gärten

Parks und Gärten

Herrschaftlich in Ostfrieslands Schlossparks oder zwischen üppigen Rhododendrenhainen im Ammerland flanieren. Entdecken Sie Ostfrieslands Parklandschaft. 

Mühlen
Mühlen

Mühlen

Entdecken Sie die einzigartige Mühlenlandschaft Ostfrieslands! Knapp die Hälfte des um 1900 erreichten Mühlenbestandes von 174 Mühlen ist noch erhalten!