Ostfriesland Tourismus auf dem Erlebnistag der „Digitalen Woche“ in Leer vertreten

Leer, 16. September 2019 Am vergangenen Samstag auf dem Erlebnistag der „Digitalen Woche“ in Leer präsentierte die Ostfriesland Tourismus GmbH (OTG) die Einsatzmöglichkeiten von Digitalisierung im Tourismus. Die Besucher informierten sich an dem Stand über digitale Radroutenplaner, probierten Virtual-Reality-Brillen aus und blätterten auf dem überdimensionalen Info-Terminal nach Veranstaltungen, Sehenswürdigkeiten und Gastronomieangeboten.

„Die Digitalisierung bietet uns tolle Möglichkeiten, innovative Ansätze zur Steigerung der Service- und Erlebnisqualität für den Gast zu entwickeln. Unsere Angebote stießen bei den Besuchern des Erlebnistages auf starkes Interesse. So haben wir u. a. viele gute Gespräche rund um unseren digitalen Radroutenplaner geführt“, so die Geschäftsführerin der OTG Imke Wemken.

Mit dem Online-Routenplaner „Grenzenlos aktiv im Nordwesten“ können aus verschiedenen Aktivitäten passende Tages- oder Mehrtagestouren abgerufen oder individuell geplant werden. Falls der Gast bereits ein konkretes Radroutenziel vor Augen hat, erstellt er durch adressgenaues Routing seine persönliche Tour. Die ausgewählten Routen können ausgedruckt oder als GPS-Track für ein Navigationsgerät heruntergeladen werden. In Ergänzung dazu gibt es die kostenlose App „Grenzenlos Aktiv“. Damit ist die Planung, Erstellung und Ausspielung der Radrouten auch auf dem Smartphone möglich. 

"Lostfriesland" heißt die erste Social Media Mysteryserie für Ostfriesland. Mit der dazugehörigen 360 Grad Virtual Reality (VR) App können die düsteren Sagen und Legenden aus Ostfriesland hautnah erlebt werden. Noch intensiver ist das Erlebnis mit einer VR Brille. Vor allem die Möglichkeit, eine VR Brille selbst auszuprobieren und durch echtes 3D direkt ins Geschehen einzutauchen, fand bei den Besuchern des Erlebnistages großen Anklang.

Der präsentierte Info-Terminal der OTG dürfte insbesondere für Hoteliers und andere Dienstleister interessant sein. Die zugrundliegende Technik bietet die Möglichkeit, ortsspezifische Daten zu Veranstaltungen, Freizeit- und Kultureinrichtungen auch in eigenen Portalen einzubinden. So kann ein Hotel für seine Gäste passgenaue Informationen auf seinen TV-Geräten in den Zimmern ausspielen.

Über die Ostfriesland Tourismus GmbH
Seit 2005 bewirbt die OTG die gesamte ostfriesische Halbinsel bestehend aus den Landkreisen Ammerland, Aurich, Friesland, Leer und Wittmund sowie den kreisfreien Städten Emden und Wilhelmshaven. Die Angebotsvielfalt der touristischen Leistungsträger und der rund 50 angeschlossenen Ferienorten mit Inseln, Küsten und maritim geprägtem Binnenland wird durch die OTG gebündelt überregional präsentiert.

(2.746 Zeichen inkl. Leerzeichen)