Guter Start in die Sommerferien für den Ostfriesland-Tourismus

Strandkorb in den Dünen von Borkum

Leer, 04. Juli 2019 Heute starten die Sommerferien in Niedersachsen, nur kurze Zeit später folgt auch Nordrhein-Westfalen. Für beide Bundesländer stellt Ostfriesland ein beliebtes Reiseziel dar.So blicken  Ostfrieslands Touristiker optimistisch auf die Tourismusentwicklung in den bevorstehenden Sommerferien. Das zeigt eine aktuelle Stimmungsumfrage, die die Ostfriesland Tourismus GmbH (OTG) in den Ferienorten durchgeführt hat. Aktuell bewegen sich die Buchungszahlen überwiegend auf einem ähnlichen guten Niveau wie im Vorjahr; in einigen Orten liegen die Zahlen sogar über dem Vorjahresniveau.

„Schon 2018 zählte für den Ostfriesland-Tourismus mit 12,5 Millionen gewerblichen Übernachtungen zu einem Rekordjahr. Natürlich spielte uns dabei das gute Wetter in die Karten. Wir profitieren aber auch vom generellen Trend, den Urlaub im eigenen Land zu verbringen. Daher sind wir aktuell ganz zuversichtlich, dass sich Ostfriesland auch 2019 über eine tolle Bilanz freuen kann“, erklärt Imke Wemken, Geschäftsführerin der OTG.

Freie Kapazitäten noch verfügbar
Freie Betten in Hotels und Ferienwohnungen sind in den Sommerferien zwar noch in fast allen Kategorien vorhanden, aber stellenweise muss man schon genauer suchen. „Ich rate allen kurzentschlossenen Gästen, sich an die Reisexperten unserer Zimmervermittlung zu wenden, so Wolfgang Lübben von der Staatsbad Norderney GmbH. „Insbesondere bei Unterkunftsmöglichkeiten mit Hund kann es schon mal knapp werden“, betont Marcus Harazim, Marketingleiter der Nordseebad Carolinensiel-Harlesiel GmbH. Viele Touristiker rechnen in den nächsten Tagen mit weiteren Buchungen für die Sommerferien. „Das Wetter ist einfach der Motor für Spontanbuchungen“, weiß Ingrid Funke von der Kurverwaltung Dangast.

Gäste und Einheimische erwartet vielseitiges Veranstaltungsprogramm
In den kommenden Wochen können sich die Übernachtungsgäste und Tagesausflügler auf viele Highlight-Veranstaltungen freuen. Ob Mittelalterfest „Tota Frisia“ in Südbrookmerland (13.07. bis 14.07.), Open-Air-Kino in Norddeich (15.07. bis 18.07.), Regatta der Krabbenfischer in Neuharlingersiel (20.07.) oder Hafenfest in Ditzum (20.07. bis 21.07.) – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Im Ammerland stehen beispielsweise das Oldenburger Landesturnier in Rastede (23.07. bis 28.07.) oder die Bad Zwischenahner Lichternacht (20.07.) auf dem Programm. Und Kulinarikfans kommen mit dem weltgrößten Labskausessen in Wilhelmshaven (13.07.2019), dem Auricher Wein- und Gourmetfest (18.07. bis 20.07.) oder dem Schollenbraten im Watt im Wangerland (24.07. und 07.08.) auf ihre Kosten. Ein Muss für jeden Ostfriesland-Urlauber ist auch die Ausstellung rund um Otto Waalkes „Coming Home – He kummt na Huus“, die noch bis zum 22.09. in der Kunsthalle in Emden gezeigt wird.

Alle Veranstaltungen sind im ostfrieslandweiten Veranstaltungskalender zusammengestellt. Kurzentschlossene Gäste können sich bei der Suche nach einer freien Urlaubsunterkunft in den örtlichen Tourist-Informationen und auf www.ostfriesland.travel informieren.

Über die Ostfriesland Tourismus GmbH
Seit 2005 bewirbt die OTG die gesamte ostfriesische Halbinsel bestehend aus den Landkreisen Ammerland, Aurich, Friesland, Leer und Wittmund sowie den kreisfreien Städten Emden und Wilhelmshaven. Die Angebotsvielfalt der touristischen Leistungsträger und der rund 50 angeschlossenen Ferienorten mit Inseln, Küsten und maritim geprägtem Binnenland wird durch die OTG gebündelt überregional präsentiert.

(3.535 Zeichen inkl. Leerzeichen)