St.-Ulrichs-Kirche

Rastede

Die St.-Ulrichs-Kirche in Rastede ist fast 1.000 Jahre alt.

*Die St.-Ulrichs-Kirche ist vom 15.05. - 15.11.2019 wegen Sanierungsarbeiten geschlossen*

1059 wurde sie von dem mehr oder weniger als legendär geltenden Grafenpaar Huno und Gemahlin Willa gestiftet; derselben Stifterfamilie ist auch das 31 Jahre später geweihte Benediktinerkloster zu verdanken, welches auf dem benachbarten Schlossgelände lag.
Ursprünglich dürfte die Kirche ausschließlich aus Granitquadern und Findlingen bestanden haben. Mit der Zeit wurde sie jedoch mehrfach erweitert, umgebaut und ausgebessert, sodass heute vor allem der Backstein den Bau prägt. Die Kanzel der Kirche schuf der bekannte Bildhauer und Holzschnitzer Ludwig Münstermann.

Besonderheiten

  • Schlechtwetterangebot
  • für jedes Wetter
  • für Gruppen
  • für Schulklassen
  • Senioren geeignet
  • Kinderwagentauglich
  • Barzahlung
  • Überweisung
  • WC-Anlage

Und wo in Rastede genau?