Wasserturm

Juist

Als Wahrzeichen von Juist thront der Wasserturm auf der höchsten Düne von Juist.

Der Wasserturm thront auf der mit 22 Metern höchsten Düne von Juist. Mit seiner Höhe von 13 Metern überragt er alle Gebäude auf der Insel. Er gilt als Wahrzeichen von Juist. Wenn Sie in den Juister Hafen einfahren ist der Wasserturm mit dem Strandhotel Kurhaus Juist das markanteste und am besten sichtbare Bauwerk. Er wurde in den Jahren 1927/28 gebaut. Noch heute trägt er das 250 m³ fassende Vorratsbecken, das noch immer unverzichtbar für die Wasserversorgung unserer Insel ist. Besonders wichtig ist der Wasserturm während der Sommermonate mit seinen hohen Verbrauchszeiten. Von den Juistern wird der Wasserturm liebevoll "Doornkaatbuddel" genannt, weil er der Flasche der damals bekannten Schnapsmarke ähnlich sah. Den Wasserturm können Sie leider nicht besteigen um die Aussicht bewundern zu können. Sie haben aber am Wasserturm eine sehr schöne Aussicht auf den Strand und die Nordsee. Ebenso haben Sie nur wenige Meter in südlicher Richtung bei der Aussichtsdüne am Haus des Kurgastes, ca. 10 Meter vom Wasserturm entfernt, eine wunderbare Aussicht auf den Ort und das Wattenmeer.

Besonderheiten

  • für jedes Wetter
  • für Gruppen
  • für Schulklassen
  • für Familien
  • für Individualgäste
  • Haustiere erlaubt
  • Senioren geeignet
  • für Kinder (jedes Alter)
  • Kinderwagentauglich
  • WC-Anlage
  • Wickelraum
  • Behindertengerechtes WC

Und wo auf Juist genau?