Hohenkirchen
Hohenkirchen
Suchen & Buchen: Unterkünfte in Hohenkirchen

Hotels - Ferienwohnungen - Ferienhäuser

Erholungsort Hohenkirchen

Urlaub an der Nordseeküste

Up Kark

Das Herz der Gemeinde heißt Hohenkirchen. Wie der Name schon sagt, befindet sich hier ein sehr sehenswertes Gotteshaus, dass als „Mutterkirche“ des Wangerlandes eine „hohe“ Bedeutung hat. Die Kirche wird schon im Jahre 1143 urkundlich erwähnt und ist Anziehungspunkt durch die Joachim-Kayser-Orgel und den Münstermann-Altar. Nicht nur die Nähe zur Küste, sondern auch der Freizeit- und Erlebnissee „Wangermeer“ und das „Dorf Wangerland“, laden in den Erholungsort ein. Einen wunderschönen Ausblick genießt man von der im Jahre 2009 eröffneten Promenadenbrücke.

Besonders die kleinen Urlaubsorte rund um Hohenkirchen, wie beispielsweise Friederikensiel, Mederns und Wiarden laden zu einem Besuch ein.

 

Entdecken Sie Hohenkirchen!

Sehenswürdigkeiten
Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten

Schlendern Sie durch die Strassen vorbei an wunderschönen alten Gulfhöfen. Darüber hinaus finden Sie hier eine Auflistung aller Sehenswürdigkeiten rund um Hohenkirchen.

Veranstaltungen
Veranstaltungen

Veranstaltungen

Zahlreiche Veranstaltungen runden einen Urlaub im Erholungsort Hohenkirchen ab. Eine Liste aller Veranstaltungen finden Sie hier.

Unterkünfte
Unterkünfte

Unterkünfte

Damit sich der Gast so richtig wohlfühlen kann, bietet Hohenkirchen eine große Auswahl an Unterkünften mit unterschiedlichen Einrichtungen und Services.

Aktivitäten
Aktivitäten

Aktivitäten

Nordic Walking, Inline skaten und Radfahren sind natürlich die Klassiker, aber auch zum Ausreiten bietet Hohenkirchen einiges. Hier finden Sie alle Aktivitäten.

Wangermeer

Am nördlichen Ortsrand von Hohenkirchen im Wangerland an der Nordsee befindet sich nur einen Katzensprung von der Nordseeküste entfernt das Wangermeer.

Mehr Informationen

Wangermeer

St. Martin Kirche

Die St. Martins Kirche in Tettens würde im frühen 13. Jahrhundert inmitten einer Siedlung auf einer hohen Warf erbaut. Ein aus Backstein gefertigter Glockenturm mit einem Korbbogenportal stammt aus der Zeit um 1500 und weist einen eindrucksvollen acht-eckigen Turmhelm aus Schiefer (1881) vor.

Mehr Informationen

St. Martin Kirche

Wussten Sie schon?

Auf einer sechs Meter hohen Wurt entstand 1134 die Kirche St. Sixtus und Sinicius, worauf der Name "Hohenkirchen" hinweist.

Impressionen aus Hohenkirchen


HOHENKIRCHEN WETTER