Kirche Maria Meeresstern

Borkum

Die Kirche wurde 1880/82 als Kapelle "Maria Meeresstern" gebaut.

Die Kirche wurde 1880/82 als Kapelle "Maria Meeresstern" von Karl Boeddinghaus aus Münster "von Kurgästen für Kurgäste" gebaut. 1905 wurde die Kirche erweitert und 1954 machte der aufstrebende Bädertourismus eine weitere Vergrößerung des Kirchenraumes sowie die Errichtung einer Empore notwendig. Außerdem bekam die Kirche einen Glockenturm. Seit 1989/90 kann der Raum wegen einer weiteren Erweiterung 450 Gottesdienstbesucher fassen.

Hier können Sie sich die ausführliche Beschreibung herunterladen.

Und wo auf Borkum genau?