Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Der Freizeithafen inmitten der Stadt!

Leer bietet den Skippern durch die einmalige Lage des Freizeithafens ein besonderes Umfeld. Zentral gelegen, können diverse Freizeitaktivitäten von hier aus wahrgenommen werden. Vom Liegeplatz im Freizeithafen sind es nur wenige Schritte in die historische Altstadt und in die attraktive Innenstadt. Die moderne Hafenbebauung bietet zudem eine wunderschöne Kulisse und ein unvergessliches Liegeerlebnis. Die Seeschleuse macht den tideunabhängigen Zugang zum Hafen möglich. Für eine unkomplizierte Anfahrt über die Wasserwege beachten Sie daher bitte die Gezeitentabelle der Seeschleuse.

Mehr Informationen

Die Liegeplätze für Sportboote im Freizeithafen sind, insbesonderer wegen der Nähe zur attraktiven Fußgängerzone, sehr beliebt.

Der Freizeithafen erstreckt sich von der Georgstraße bis zum Museumshafen an der Neuen Straße (Waageufer). Er wird von einer schönen Uferpromenade gesäumt. Die Nessebrücke (Fußgängerklappbrücke) und die Dr.-vom-Bruch-Brücke (Klappbrücke) bieten Querungen über den Hafen und sind bei Veranstaltungen auf dem Wasser beliebte Aussichtspunkte.

An der Tourist-Information in der Ledastraße 10 führt eine Stufenanlage ans Wasser.

Kontakt

Freizeithafen


26789 Leer (Ostfriesland)
Deutschland

Tel.: 0491 - 91 96 96 70
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Preisinformation

Liegegeld für Sportboote
Das Liegegeld pro Tag beträgt je angefangene 24 Std. pro Meter Bootslänge 1,50 € (inkl. Müllentsorgung).

Pauschale für Dauerliegeplätze:

Saisontarif: 01.04 - 21.10
pro Meter Länge: 90 Euro

Saisontarif: 01.11 - 31.03
pro Meter Länge: 18 Euro

Und wo in Leer (Ostfriesland) genau?

Übernachten in Leer (Ostfriesland)?

Mehr Übernachtungsmöglichkeiten anzeigen

Veranstaltungen in der Umgebung

Weitere Veranstaltungen anzeigen

Ostfriesland - Nordsee, Küste, Binnenland

Von den Ostfriesischen Inseln in der Nordsee bis ins Binnenland erstreckt sich eine Landschaft, die abwechslungsreicher nicht sein könnte. Die Tradition rund um den Tee, die plattdeutsche Sprache, der ostfriesische Humor und der besondere Menschenschlag machen Ostfriesland einzigartig. Flankiert von den Maritimen Städten Emden und Wilhelmshaven umfasst die ostfriesische Halbinsel das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer in deren Mitte aufgereiht wie auf einer Perle die Sieben Nordseeinseln liegen: Borkum, Norderney, Juist, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum und Wangerooge.

Aktiv die Region entdecken können sie beim Radurlaub oder beim Wandern in Ostfriesland. Für Sportbegeisterte Gäste bieten die Nordseestrände und Badeseen zahlreiche Möglichkeiten. Auch ein Urlaub mit dem Hund, auf dem Bauernhof oder mit der Familie lassen sich gut erleben. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten von der Nordsee bis zur Park- und Gartenlandschaft Ammerland laden zu einem Besuch ein. Entdecken Sie Leuchtürme, Kirchen/Orgeln, Burgen und Schlösser sowie Mühlen.