Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Ev.-methodistische Kirche (EmK)

Leer (Ostfriesland)

Evangelisch-methodistische Kirche (EmK)

Ein ungewöhnlicher Name - kurz erklärt:

Sie nennen sich »evangelisch«, weil das Evangelium von Jesus Christus das Fundament ist. Gleichzeitig kennzeichnet sich der Name als Teil der evangelischen Kirchenfamilie, die in der Reformation ihren Anfang nahm.
»Methodistisch«, weil eine spöttische Bezeichnung für eine Gruppe von Studenten um John und Charles Wesley in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts in London. Statt der damals üblichen studentischen Lässigkeit praktizierten sie einen konsequenten Lebensstil. Neben intensivem Bibelstudium und gemeinsamem Beten waren ihnen vor allem die praktischen Dienste an Armen, Kranken, Arbeitslosen und Gefangenen wichtig. Deshalb wurden sie als methodistisch (sie lebten nach einer besonderen Methode) verspottet.
Dieser zunächst studentischen Bewegung schlossen sich viele Menschen an, die ihr Leben daraufhin grundlegend veränderten. Innerhalb weniger Jahrzehnte entstand daraus eine weltweite Kirche. Heute ist sie in 90 Ländern vertreten und hat weltweit mehr als 52 Mio. Mitglieder.

Das Leitbild der Gemeinde in Leer in Worte gefasst:
Wir wollen
- lebendigen Glauben,
- Aufgeschlossenheit,
- und Vielfalt
                          ausdrücken: in Christus!

Kontakt

Ev.-methodistische Kirche (EmK)

Friesenstr. 54
26789 Leer (Ostfriesland)
Deutschland

Tel.: 0491 - 28 62
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Und wo in Leer (Ostfriesland) genau?

Übernachten in Leer (Ostfriesland)?

Mehr Übernachtungsmöglichkeiten anzeigen

Veranstaltungen in der Umgebung

Weitere Veranstaltungen anzeigen

Ostfriesland - Nordsee, Küste, Binnenland

Von den Ostfriesischen Inseln in der Nordsee bis ins Binnenland erstreckt sich eine Landschaft, die abwechslungsreicher nicht sein könnte. Die Tradition rund um den Tee, die plattdeutsche Sprache, der ostfriesische Humor und der besondere Menschenschlag machen Ostfriesland einzigartig. Flankiert von den Maritimen Städten Emden und Wilhelmshaven umfasst die ostfriesische Halbinsel das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer in deren Mitte aufgereiht wie auf einer Perle die Sieben Nordseeinseln liegen: Borkum, Norderney, Juist, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum und Wangerooge.

Aktiv die Region entdecken können sie beim Radurlaub oder beim Wandern in Ostfriesland. Für Sportbegeisterte Gäste bieten die Nordseestrände und Badeseen zahlreiche Möglichkeiten. Auch ein Urlaub mit dem Hund, auf dem Bauernhof oder mit der Familie lassen sich gut erleben. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten von der Nordsee bis zur Park- und Gartenlandschaft Ammerland laden zu einem Besuch ein. Entdecken Sie Leuchtürme, Kirchen/Orgeln, Burgen und Schlösser sowie Mühlen.