Hauptinhalt der Seite anspringen

Ev-luth. Auferstehungskirche in Flachsmeer

Westoverledingen

Als Friedhofskapelle geplant, wurde sie schon bald ein Ort regelmäßiger Gottesdienste und Andachten

Die Kirche wurde in den Jahren 1962/63 direkt auf dem Gelände des seit der Jahrhundertwende existierenden Friedhofs gebaut. Zunächst als Friedhofskapelle geplant, wurde sie schon bald ein Ort regelmäßiger Gottesdienste und Andachten. Im Jahre 1966 wurde die Ev.-luth. Kirchengemeinde Flachsmeer gegründet. Seitdem wird in der Kirche an jedem Sonntag Gottesdienst gefeiert. Die Kirche selbst ist schlicht im nüchternen Stil der 60er Jahre gestaltet. Altar und Taufstein sind aus Sandstein, die Kanzel aus Holz. Die acht Register umfassende Führer-Orgel steht auf der Empore im hinteren Teil des Kirchenschiffes. Die fünf Fenster sind bleiverglast, jedoch nicht farbig gestaltet. 2004 haben wir für die wachsende Zahl von Gruppen und Aktivitäten in der Gemeinde einen modernen Anbau mit Gruppenräumen und Gemeindesaal erbaut. Der Saal kann mit Schiebetüren zur Kirche hin geöffnet werden, sodass wir zu großen Festen mit 450 Personen gemeinsam Gottesdienst feiern können.
Sehenswertes / Besonderes:
Die "Blockhütte" der Kirchengemeinde – direkt hinter der Kirche stehend wird sie als Raum für die Kinder- und Jugendarbeit genutzt. Sie wurde im Jahr 1993 in Eigenleistung von Gemeindemitgliedern erstellt, Symbol für eine lebendige Gemeinde, der die Jugendarbeit am Herzen liegt. Auch der Glockenturm ist sehenswert. Er wurde 1951 erbaut und beherbergt die zwei Glocken der Kirchengemeinde.

Kontakt

Ev-luth. Auferstehungskirche in Flachsmeer

Am Denkmal
26810 Westoverledingen
Deutschland

Tel.: 04955-972097
Webseite besuchen

Und wo in Westoverledingen genau?

Übernachten in Westoverledingen?

Mehr Übernachtungsmöglichkeiten anzeigen