Eichenwald "Wysder Holt"

Friedeburg Wiesede

Wyseder Holt hat eine 2,2 Hektar große Fläche, die für das Ökosystem "Wald" geschaffen wurde.

Zu Wiesede gehörte im Mittelalter das Gehölz "Wysder Holt". Das "Wysder Holt" erinnert jeden Besucher an die waldreiche Geschichte von Wiesede. Nachdem der Besucher das große Eingangstor (plattdeutsch "Rullboom") seitlich passiert hat, gelangt er in den Informationsbereich mit dem großen Gedenkstein, einem Informationskasten und den vielen markanten und seltenen Eichensorten aus mehreren Kontnenten.

Berater und Sponsor ist der bekannte Prof. Dr. Dietrich Werner aus Marburg. Besonders der vordere Bereich mit der Sitzbankgruppe lädt die Gäste herzlich zum Verweilen ein. Ein Weg führt den Besucher durch die noch junge Waldanpflanzung zu einem kleinen idyllischen Teich.

Besonderheiten

  • für Kinder (jedes Alter)
  • Deutsch

Und wo in Friedeburg Wiesede genau?

Übernachten in Friedeburg Wiesede?

Mehr Übernachtungsmöglichkeiten anzeigen