Ostfriesische Krabbensuppe


Zubereitung:

  1. Schälen Sie als erstes die Kartoffeln und schneiden Sie diese in kleine Würfel.
  2. Als nächstes schneiden Sie das Lauch, die Zwiebel und den Speck in feine Würfel.
  3. Braten Sie nun die Speckwürfel in der Butter an und geben Sie die Zwiebeln zum Andünsten mit hinzu.
  4. Gießen Sie das Ganze mit der Fleischbrühe auf und fügen Sie die Kartoffeln und das Lauch hinzu. Lassen Sie den Sud für etwa 20 Minuten köcheln.
  5. Nehmen Sie den Topf vom Herd, pürieren Sie den Sud durch und heben sie nun die Sahne unter.
  6. Schmecken Sie das Ganze mit Salz Pfeffer und Muskat ab.
  7. Als letztes werden die frischen Nordseekrabben (Granat) untergehoben. Zum Garnieren legt man die frische Petersilie oben auf.


Unser Tipp: Viele regionaltypische Rezepte aus dem hohen Norden finden Sie in dem Kochbuch "Echt norddeutsch!" oder im "Pottkieker".


 

Was Sie vielleicht auch interessieren könnte
Ostfriesische Inseln
Am Strand an der Nordsee auf einer ostfriesischen Insel

Ostfriesische Inseln

Atmen Sie die erfrischende Meeresluft inmitten der Nordsee und genießen Sie Weiten, Natur und eine prachtvolle Landschaft.

Strände
Entspannung am Nordseestrand in Ostfriesland

Strände

Schwimmen in der salzigen Nordsee oder versuchen Sie sich beim Surfen und Segeln - dem Wasserspaß an den Stränden der Nordsee sind keine Grenzen gesetzt.

Nordseeküstenrad- weg
Radfahren an der Nordsee Ostfrieslands

Nordseeküstenrad- weg

Atmen Sie den frischen Fahrtwind aus Nordseeluft und bewundern Sie das Wattenmeer und ihre schönen Küstenorte vom Rad aus.

Thalasso Region Nordsee
Thalasso-Nordsee entspannen in Ostfriesland

Thalasso Region Nordsee

Spüren sie den rauen Wind und das salzige Meer auf der Haut und nutzen Sie die Nordsee als Therapie für Körper und Geist.