Ostfriesischer Teepunsch

Bei klirrender Kälte macht man es sich drinnen bei einem heißen Teepunsch gemütlich.

Anleitung

1. Gewürze, Wasser, Rohrzucker und die geriebenen Schalen der Zitronen und Orange aufkochen und 5 Minuten ziehen lassen.
2. Dann den Saft der ausgepressten Zitronen und Orange hineingeben und alles kurz zum Kochen bringen.
3. Die Masse durch ein Sieb gießen und mit dem Rum auffüllen.

Aufbewahrt werden sollte der Teepunsch in einer geschlossenen Flasche im Kühlschrank. Nach Belieben gibt man ihn dann in den heißen Ostfriesentee!


Quelle:
Hanne Klöver, Tee in Ostfriesland


 

Was Sie vielleicht auch interessieren könnte
Gulfhöfe und Bürgerhäuser
Gulfhöfe und Bürgerhäuser

Gulfhöfe und Bürgerhäuser

Gulfhöfe prägen wesentlich das Bild der Kulturlandschaft an der Nordseeküste und messen sich in ihrer räumlichen Größe durchaus mit Kirchen und Schlössern. 

Burgen und Schlösser
Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

Besuchen Sie die Überreste aus der aufregenden Geschichte Ostfrieslands, tauchen Sie ein in die Zeit der Häuptlinge oder spazieren Sie durch herrliche Schlossgärten.

Parks und Gärten
Parks und Gärten

Parks und Gärten

Herrschaftlich in Ostfrieslands Schlossparks oder zwischen üppigen Rhododendrenhainen im Ammerland flanieren. Entdecken Sie Ostfrieslands Parklandschaft. 

Mühlen
Mühlen

Mühlen

Entdecken Sie die einzigartige Mühlenlandschaft Ostfrieslands! Knapp die Hälfte des um 1900 erreichten Mühlenbestandes von 174 Mühlen ist noch erhalten!