Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü
EmsRadweg

Von den Quellen an der Ems bis zur Mündung an der Nordsee!

EmsRadweg

EmsRadweg

Immer am Wasser entlang


Es ist schon ein besonderes Erlebnis, einen kompletten Flussverlauf von den Quellen bis zur Mündung zu folgen. Natürlich kennt man die großen Flussradwege. Aber auch die kleinen Flüsse sind beschaulich. Wie etwas die. Der rund 375 km lange EmsRadweg führt von den Quellen der Ems zwischen Hövelhof und Schloss Holte-Stukenbrock bis zur Mündung an der Ems in die Nordsee nach Emden. Sie erleben hautnah, wie die Ems von einem schmalen Flüsschen zu einem stattlichen Strom heranwächst.

Dabei führt der EmsRadweg immer direkt am Wasser entlang. Außerdem entdecken Sie historischen Städte und idyllischen Landschaften.

Wie ein blaues Band verbindet die Ems die 5 Urlaubsregionen von ganz unterschiedlichem Charakter: das Paderborner Land, den Kreis Gütersloh, das Münsterland, das Emsland und Ostfriesland.

Das angenehm geringe Verkehrsaufkommen ist vor allem der naturnahen Routenführung geschuldet. Es geht häufig durch Naturschutzgebiete und Landschaftsparks. In Schutzzonen ist dabei die Uferlinie der besonderen Flora und Fauna vorbehalten. Nehmen Sie sich die Zeit und steigen auf einen der Aussichtstürme, um diesen Artenreichtum zu beobachten. Ein besonderer Tipp ist eine Rast an einem der Ems-Aussichtspunkte. Um auch vom Rad aus immer wieder die Ems beobachten zu können, wechselt die Route häufig via Brücken die Uferseite.

Hölzerne Statue im Hafenbecken von Leer, das Schiff Prinz Heinrich im Hintergrund

Informationen und Buchung

Touristik GmbH "Südliches Ostfriesland"

Ledastr. 10
26789 Leer
Tel 04 91 / 91 96 96-20
Fax 04 91 / 28 60
E-Mail info(at)suedliches-ostfriesland.de
Internet www.suedliches-ostfriesland.de

Seehafenstadt Emden

Tourist-Information Emden
Bahnhofsplatz 11
26721 Emden
Tel 0 49 21 / 97 40 0
Fax 0 49 21 / 97 40 9
E-Mail ti(at)emden-touristik.de
Internet www.emden-touristik.de

 

Hier geht es direkt zur RoutenbeschreibungLernen Sie den Emsradweg kennen!

EmsRadweg - Klassisch (8 Tage)

Der Klassiker um den EmsRadweg kennenzulernen. Erfahren Sie den Flussradweg von den Quellen bis zur Mündung innerhalb von 8 Tagen.

Leistungen: 7 Übernachtungen im DZ mit Dusche/WC im Mittelklassehotel inkl. Frühstück, 6 Etappen à 60 - 80 km pro Tag, auführliches Kartenmaterial und Reiseinformatinen, persönlicher Radwanderpass für den EmsRadweg

EmsRadweg "Klassisch" (8 Tage) Preis p. P. im DZ 395,00 €

EmsRadweg "Klassisch" (8 Tage) Preis p. P. im EZ 575,00 €

Optional: Gepäcktransfer, Mietfahrräder, Verlängerungsnacht auf Borkum

Zum Angebot

Gehen Sie auf Entdeckungstour!

Zu Orte an der Route wechseln
Das Hafentor von Emden

Orte an der Route

Entdecken Sie die Gemeinden des Rheiderlandes, die Stadt Leer mit seiner Altstadt und dem Museumshafen, die Gemeinde Moormerland und die Seehafenstadt Emden. 

Zu Sehenswürdigkeiten wechseln
Das Schloss Evenburg in Leer - südliches Ostfriesland - besteht aus Vorburg, Park und die umgebende Landschaft.

Sehenswürdigkeiten

Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten rechts und links der Ems und genießen Sie den Blick über die einmalig weite Landschaft bis zum Horizont.

Zu Unterkünfte wechseln
Unterkünfte

Unterkünfte

In einem komfortablen Bett aufwachen und den Tag mit einem ausgiebigen Frühstück beginnen - beste Voraussetzungen für die nächste Etappe.

Zu Einkehrmöglichkeiten wechseln
Blick von oben auf eine Ostfriesentorte bei einer Teezeremonie

Einkehrmöglichkeiten

Kehren Sie bei einer Pause unbedingt in eine der typischen Teestuben oder Mühlen- und Hofcafés ein und genießen Sie echten Ostfriesentee mit Kandis und Sahne.

Bestellen Sie den Routenführer und die Radkarte zum EmsRadwegPraktische Begleiter für unterwegs

Lieblingsplätze

Zu: Bünting Coloniale in Leer wechseln

Bünting Coloniale in Leer

Zu: Törfwiefkes am alten Hafen Weener wechseln

Törfwiefkes am alten Hafen Weener

Zu: Emsauen bei Telgte wechseln

Emsauen bei Telgte

Zu: Pünte Emsbüren wechseln

Pünte Emsbüren

Zu: Mühle Westoverledingen wechseln

Mühle Westoverledingen

Zu: Steinhorster Becken bei Delbrück wechseln

Steinhorster Becken bei Delbrück

Zu: Emssperrwerk wechseln

Emssperrwerk

Emssperrwerk in Moormerland, südliches Ostfriesland

Entdecken Sie die fünf Ostfriesland Rad-Routen

Ammerlandroute - Eine Symphonie in grün

Ammerlandroute - Eine Symphonie in grün

Das Ammerland ist bekannt für seine üppige Parklandschaft. Lassen Sie sich von den liebevollen Gärten und farbenprächtigen Rhododendren am Wegesrand verzaubern. Die ca. 170 km lange Tour führt über verkehrsarme Wege durch eine wunderschöne Parklandschaft.

Ammerlandroute

Deutsche Fehnroute - Weiße Klappbrücken weisen den Weg

Deutsche Fehnroute - Weiße Klappbrücken weisen den Weg

Auf der Deutschen Fehnroute fahren Sie entlang von Kanälen durch die zahlreichen Fehndörfer mit ihren Backsteinhäusern, Windmühlen und Gufhöfen. Der ca. 173 km lange Rundkurs führt Sie auf gut ausgebauten Radwegen durch eine eizigartige Natur- und Moorlandschaft

Deutsche Fehnroute

Friesenroute Rad up Pad - Natur, Kultur & Geschichte

Friesenroute Rad up Pad - Natur, Kultur & Geschichte

Ostfriesische Häuptlingssitze, malerische Kutterhäfen und urige Runddörfer prägen diesen Rundkurs. Die Friesenroute Rad up Pad verbindet Natur, Kultur und Geschichte. Der ca. 290 km lange Rundkurs führt auf steigungsfreien Wegen durch Ostfrieslands Städte und malerische Küstenorte.

Friesenroute Rad up Pad

Zwei Radfahrer schauen in eine Radkarte vor dem Marinemuseum in Wilhelmshaven

Tour de Fries - Radelspaß im Land der Weite

Die Tour de Fries ist geprägt von einer maritimen Küstenlandschaft. Hier treffen Fischkutter auf "große Pötte" und Hafenromantik auf das geschäftige Treiben des JadeWeserPorts. Auf rund 280 km geht es zum Teil entlang des Deiches und durch beschauliche Landschaft.   

Tour de Fries

Mit dem Fahrrad durchs Rheiderland, vorbei an Deich und Schafe

Internationale Dollard Route - Grenzenlos am Weltnaturerbe Wattenmeer

Verträumte kleine Ortschaften, Fischerdörfer und Hafenstädte prägen das Landschaftsbild des deutsch-niederländischen Rundkurses, der bis auf die Insel Borkum führt. Die ca. 300 km langen Route führt durch eine Landschaft durchzogen von Gewässern und viel Kultur am Wegesrand. 

Internationale Dollard Route