Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Burg Kniphausen

Wilhelmshaven

Burg Kniphausen

Sie war Sitz einer mittelalterlichen Häuptlingsherrschaft und der daraus hervorgegangenen „Herrlichkeit In- und Kniphausen“. Das Schloß wurde im Jahr 1708 durch ein Feuer zerstört und daraufhin der Marstall zur gräflichen Wohnung mit Verwaltungsräumen umgebaut. Nach mehrfach wechselnden Eigentumsverhältnissen erwarb schließlich 1862 der Fürst Edzard zu In- und Kniphausen die Burg vom Großherzogtum Oldenburg. Die Nachfolger des Grafen zu Inhausen und Kniphausen übergaben die Burg 1977 dem Verein zur Erhaltung der Burg Kniphausen. 1990 wurde die Burg vollständig renoviert. Heute beherbergt die Burg Kniphausen neben Wohnungen auch den Ahnensaal.

Der herrliche Park lädt zu Spaziergängen ein.





Anfahrtsbeschreibung

Aus Richtung Oldenburg (A29) kommend nehmen Sie bitte die Abfahrt Wilhelmshaven-Schaar / Fedderwarden. An der T-Kreuzung (Ende der L810) fahren Sie nach links in Richtung Wilhelmshaven. Nach ca. 500 Metern biegen Sie links in Richtung Fedderwarden ab. Direkt hinter der Autobahnüberführung ist auf der linken Seite die Einfahrt zur Burg Kniphausen.

Kontakt

Burg Kniphausen

Burg Kniphausen
26388 Wilhelmshaven
Deutschland

Öffnungszeiten

Der Park ist täglich geöffnet.

Allgemeine Informationen

Eignung
  • Schlechtwetterangebot
  • für Kinder (6-10 Jahre)
  • für Kinder (ab 10 Jahre)
Sonstige Ausstattung/Einrichtung
  • WC-Anlage
Sprachenkenntnisse
  • Deutsch

Und wo in Wilhelmshaven genau?

Übernachten in Wilhelmshaven?

Mehr Übernachtungsmöglichkeiten anzeigen

Veranstaltungen in der Umgebung

Weitere Veranstaltungen anzeigen

Ostfriesland - Nordsee, Küste, Binnenland

Von den Ostfriesischen Inseln in der Nordsee bis ins Binnenland erstreckt sich eine Landschaft, die abwechslungsreicher nicht sein könnte. Die Tradition rund um den Tee, die plattdeutsche Sprache, der ostfriesische Humor und der besondere Menschenschlag machen Ostfriesland einzigartig. Flankiert von den Maritimen Städten Emden und Wilhelmshaven umfasst die ostfriesische Halbinsel das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer in deren Mitte aufgereiht wie auf einer Perle die Sieben Nordseeinseln liegen: Borkum, Norderney, Juist, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum und Wangerooge.

Aktiv die Region entdecken können sie beim Radurlaub oder beim Wandern in Ostfriesland. Für Sportbegeisterte Gäste bieten die Nordseestrände und Badeseen zahlreiche Möglichkeiten. Auch ein Urlaub mit dem Hund, auf dem Bauernhof oder mit der Familie lassen sich gut erleben. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten von der Nordsee bis zur Park- und Gartenlandschaft Ammerland laden zu einem Besuch ein. Entdecken Sie Leuchttürme, Kirchen/Orgeln, Burgen und Schlösser sowie Mühlen.