Rathaus Friedeburg

Friedeburg

Das jetzige Rathaus war 1859 ein Amtsgericht mit Gefängnis sowie Wohnungen für die Beamten.

Das Rathaus der Gemeinde befindet sich heute in den beiden historischen Amtsgebäuden, von denen aus früher das ehemalige "Amt Friedeburg" verwaltet wurde. 1835 wurde mit dem Bau der Gebäude begonnen, und nach einer zweijährigen Bauphase waren sie fertiggestellt. Sie beherbergten bis 1859 das Amtsgericht, das Gefängnis sowie Wohnungen für die Beamten. Nach Auflösung des Amtsgerichtes wurde das größere (kleiner) Gebäude als Apotheke genutzt. Das größere (linke) Gebäude diente als Forstverwaltung und später als Landwirtschaftsschule.

Besonderheiten

  • für Kinder (jedes Alter)
  • Deutsch
  • Barzahlung
  • WC-Anlage

Und wo in Friedeburg genau?