Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Kirche in Petkum

Emden

Inmitten des Fischerdorfs befindet sich auf einer Warf der langgestreckte, einschiffige Backsteinbau aus dem 13. Jahrhundert.

Obwohl Petkum ein Stadtteil von Emden ist, hat der Ort seinen dörflichen Charakter bewahrt. Inmitten des Fischerdorfs befindet sich auf einer Warf der langgestreckte, einschiffige Backsteinbau aus dem 13. Jahrhundert mit freistehendem Glockenturm. Der über das Kirchenschiff herausragende spätgotische Chor mit seinen abgestuften Strebepfeilern und den spätgotischen Maßwerkfenstern ist das beherrschende Element der Kirche. In der Nordmauer befinden sich vier ursprüngliche Rundbogenfenster. Eindrucksvoll ist die Deckenbemalung des aus dem 15. Jahrhunderts stammende Hochchors. Auf dem zierlichen Netzgewölbe kommen Ranken und Halbfiguren in lebhaften Farben zum Ausdruck. Die Barockorgel stammt aus dem Jahr 1670 und wurde in der Werkstatt des Auricher Orgelbaumeisters Valentin Ulrich Grotian gefertigt. Der in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts hergestellte romanische Taufstein zeigt auf einem Relief die Kreuzuguungsszene Christi mit den anbetenden Stiftern Gerd von Petkum und seine Frau.

Kontakt

Kirche in Petkum

Karkstraat 12
26721 Emden
Deutschland

Und wo in Emden genau?

Veranstaltungen in der Umgebung

Weitere Veranstaltungen anzeigen