Hauptinhalt der Seite anspringen

Klosterstätte

Ihlow

Jeder Besucher der Ihlower Klosterstätte erlebt das Areal auf seine ganz eigene Weise...

Wer ein historisches Bauwerk inmitten des Waldes erwartet, wird eines Besseren belehrt. Über die Baumwipfel erhebt sich eine Teilrekonstruktion der früheren Zisterzienserabtei "Schola Dei" (zu deutsch: Schule Gottes). Stahl und Holz bilden Pfeiler, das Gewölbe sowie den Dachreiter des einst größten Gotteshauses zwischen Bremen und Groningen nach - Die Dimensionen des einstigen Sakralbaus: mehr als 68 Meter Länge und im Querhaus rund 35 Meter Breite – Um dieses Raumerlebnis nachzuempfinden, schuf der Architekt mitten im Wald eine „Imagination“ der Klosterkirche. Sie vermittelt Gästen einen Eindruck wie imposant die frühere Klosteranlage war, bietet aber gleichzeitig der Fantasie jedes Einzelnen den Freiraum sich vorzustellen, wie die Mönche einst hier lebten.Weiterer Baustein der Imagination ist der unterirdische Raum der Spurensuche – eine Kombination aus Ausstellungsraum mit archäologischen Grabungsfunden und einer Stätte für Besinnlichkeit mit einem Altar. An die Südseite der Imagination schließt sich derKlostergartenan. Hier grünen und blühen Stauden, Blumen, Büsche und Kräuter in vier Themengärten. Wer über die Pfade wandelt, kann viel über die Wirkung und Bedeutung der Pflanzen im Mittelalter erfahren.Die Klosterstätte Ihlow ist das ganze Jahr über frei zugänglich. Sie ist auch Startpunkt für Pilgertouren auf dem Pilgerweg „Schola Dei“

Mehr Informationen

Sie wünschen eine Führung über das Gelände der Klosterstätte Ihlow?

 

Wir bieten Ihnen Führungen in den Sprachen Deutsch, Niederländisch, Englisch und Platteutsch mit verschiedenen thematischen Schwerpunkten wie beispielsweise Ökologie, Architektur und Spiritualität.

 

Während der Sommermonate finden an ausgewählten Sonntagen ab

15:30 Uhr offene Führungen auf Spendenbasis statt. Es handelt sich dabei um halbstündige Schnupperführungen an der jeder Interessierte teilnehmen kann. Treffpunkt ist der Eingang zur Imagination gegenüber dem Klostercafé.

Kontakt

Klosterstätte

Zum Forsthaus 1
26632 Ihlow
Deutschland

Tel.: 0 49 29 / 8 91 00
Webseite besuchen

Öffnungszeiten

Die Klosterstätte Ihlow ist das ganze Jahr über frei zugänglich.

Das dazu gehörige Café ist von Dienstag bis Samstag von 14 bis 17 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Preisinformation

Klosterführungen:

1. Für Gruppen mit bis zu zehn Personen: 30 Euro
zuzüglich 1 Euro pro Person für die Turmbesichtigung

2. Gruppen ab elf Teilnehmern: 3,00 Euro pro Person
zuzüglich 1 Euro pro Person für die Turmbesichtigung

Barrierefreiheit

Besonderheiten

  • für Gruppen
  • für Individualgäste
  • Senioren geeignet
  • Deutsch
  • Niederländisch
  • Barzahlung
  • Kinderspielplatz (im Freien)
  • WC-Anlage
  • Barrierefreiheit geprüft
  • Menschen mit Gehbehinderung (teilweise)

Und wo in Ihlow genau?