Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Augustfehnkanal & Treidelpfad

Apen

Augustfehnkanal & Treidelpfad

Heute ist der Augustfehnkanal nicht mehr schiffbar. Er wurde 1999 saniert und seine Breite verringert. Seitdem unterliegt er der Tide. Im Zuge der Sanierung wurde ein Spazierweg angelegt, der an den ehemaligen Treidelpfad erinnern soll.
Für den Industriestandort Augustfehn war die gute Verkehrsanbindung über das Wasser vorteilhaft: Über Kanal, Aper Tief und Leda bestand eine Anbindung an die See. Der Torf wurde früher auf Flachbodenschiffen transportiert. Diese "Pünten" waren unmotorisiert und wurden von einem Treidelpfad aus per Hand über das Wasser gezogen.




Kontakt

Augustfehnkanal & Treidelpfad

Stahlwerkstraße
26689 Apen
Deutschland

Tel.: 0 44 89 / 73 73
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Öffnungszeiten

Der Treidelpfad ist immer zugänglich.

Preisinformation

free entry

Besonderheiten

  • für jedes Wetter
  • für Gruppen
  • für Schulklassen
  • Haustiere erlaubt
  • Senioren geeignet
  • Deutsch
  • Barzahlung

Und wo in Apen genau?