Bahnhof Bad Zwischenahn

Bad Zwischenahn

Der Bahnhof Bad Zwischenahn ist ein Haltepunkt auf der Strecke zwischen Norddeich-Mole und Hannover.

Angefahren wird er stündlich von InterCity-Zügen und Regional-Express-Zügen.
Aber auch die NordWestBahn macht Halt in Bad Zwischenahn, auf der Strecke von und nach Bremen

Der Bahnhof in Bad Zwischenahn ist außerdem seit Mai 2018 barrierefrei: Der Hausbahnsteig an Gleis 1 weist eine Länge von 300 Metern auf, eine Höhe von 76cm und eine Breite von 2,75m.
Der Außenbahnsteig Gleis 3 ist genauso breit und hoch, er weist eine Länge von 220 m auf.

Zu erreichen sind die Bahnsteige über Treppen, Rampen oder einen Fahrstuhl.
Die Höhe der Bahnsteige ermöglicht ein bequemes und sicheres Ein- und Austeigen.
Für Sehbehinderte gibt es ein taktiles Leitsystem und ein neues Wegeleit- und Informationssystem.

Außerdem gibt es neue Beleuchtungen, neue Sitzgelegenheiten und Infovitrinen, sowie neue Wetterschutzhäuschen.

Besonderheiten

  • Schlechtwetterangebot
  • für jedes Wetter
  • für Gruppen
  • für Schulklassen
  • Haustiere erlaubt
  • Senioren geeignet
  • Kinderwagentauglich
  • Deutsch
  • Englisch
  • Barzahlung
  • EC-Karte
  • WC-Anlage
  • Behindertengerechter Zugang

Und wo in Bad Zwischenahn genau?

Übernachten in Bad Zwischenahn?

Mehr Übernachtungsmöglichkeiten anzeigen