Hauptinhalt der Seite anspringen

Bauernmuseum

Rastede

Landwirtschaftliche Geräte und Maschinen der letzten zwei Jahrhunderte werden auf diesem Hof gezeigt, der zu den schönsten und geschichtsträchtigsten Bauernhöfen Rastedes gehört.

Das Bauernmuseum stellt eine einzigartige Sammlung landwirtschaftlich-technischer Geräte und Maschinen der letzten Jahrhunderte bis heute dar. Auf über 2.000 m² Ausstellungsfläche werden über 10.000 Exponate, in einem der schönsten und geschichtsträchtigsten Bauernhöfe Rastedes, "Jan Pastor sin Hus", präsentiert.

Von 1988 bis 1990 erfolgten der Ausbau und die Errichtung des Museums, fast ganz in Eigenarbeit durch die Familie Brötje, zu deren Besitz das Bauernmuseum gehört.
Anders als in vielen anderen Museen, dürfen die meisten Exponate sogar angefasst und ausprobiert werden.

Selbstverständlich sind auch Gruppen im Museum willkommen.
(Eine Anmeldung ist vorab erforderlich.)

Kontakt

Bauernmuseum

Raiffeisenstraße 60
26180 Rastede
Deutschland

Tel.: 04402 82192
Mobil: 0162 9074513
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Öffnungszeiten

Für Gruppen wird das Museum auf Anfrage geöffnet.
Tel. 04402 82192

Preisinformation

Der Eintrittspreis für angemeldete Besuchergruppen bis 10 Personen beträgt 40,00 €. Jede weitere Person zahlt 4,00 €.

Besonderheiten

  • Schlechtwetterangebot
  • für jedes Wetter
  • für Gruppen
  • für Schulklassen
  • Senioren geeignet
  • Barzahlung
  • WC-Anlage

Und wo in Rastede genau?