Blersumer Kirche

Wittmund Burhafe

Die Blersumer Kirche

Blersum ist eine Kapellengemeinde ohne eigene Pfarrstelle und bildet gemeinsam mit Burhafe eine Kirchengemeinde. Aktivitäten werden gemeinsam mit Burhafe geplant. Schon in den Jahren 1250 bis 1270 wurde die Kirche als Saalkirche mit halbrund eingezogener Apsis errichtet. Auf einer künstlich aufgeschütteten Warft erbauten einheimische Hausleute und Bauern auf Fundamenten aus Granitsteinen mit Backsteinen im Klosterformat, die unweit der Baustelle gebrannt wurden, die Kirche, deren Bausubstanz seitdem kaum Änderung erfahren hat. Erst im Jahre 1689 wurde ein separater Glockenturm aufgemauert, nachdem der hölzerne Vorgänger in einem Gewitter 1685 zerstört worden war. 

Und wo in Wittmund Burhafe genau?

Übernachten in Wittmund Burhafe?

Mehr Übernachtungsmöglichkeiten anzeigen