Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Christus- und Garnisonkirche

Wilhelmshaven

Bekanntes Altarbild, zahlreiche maritime Gedenktafeln, Wappen und Flaggen aus der Kaiserzeit

Die Christus- und Garnisonkirche in Wilhelmshaven erhielt ihren Doppelnamen durch eine traurige Begebenheit: Nach der Zerstörung der benachbarten Christuskirche im Zweiten Weltkrieg, verlieh man der Garnisonkirche zum Gedenken zusätzlich deren Namen. Fortan vereinigte die Christus- und Garnisonkirche beide evangelischen Gemeinden. Im Inneren gibt es neben dem bekannten Altarbild „Durch das Kreuz zum Licht“ zahlreiche maritime Gedenktafeln, Wappen und Flaggen aus der Kaiserzeit sowie das Grab eines unbekannten Seemannes zu sehen. Atmosphärisch sind auch die lebendig bunten Kirchenfenster von I. O. Lim, die im Tageslicht wunderschön erstrahlen und die Geschichte Jesu erzählen.

Anfahrtsbeschreibung

Der Beschilderung "Stadtmitte" folgen, Anfahrt über die Ebert- oder Rheinstraße. Parkplätze direkt an der Kirche vorhanden.

Kontakt

Christus- und Garnisonkirche

Am Kirchplatz 1
26382 Wilhelmshaven
Deutschland

Tel.: +49 44 21 / 41 94 3
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Facebook

Öffnungszeiten

1.Juni bis 31. Oktober: täglich 9 bis 19 Uhr

1.November bis 31. Mai: täglich 9 bis 17 Uhr

Gemeindebüro: Frau Sabine Willms, Montag - Freitag 10 - 12 Uhr

Preisinformation

ohne
Bei Veranstaltungen können Preise abweichen.

Allgemeine Informationen

Service
  • Trinkwasserflasche auffüllen
Eignung
  • Schlechtwetterangebot
  • für jedes Wetter
  • für Gruppen
  • für Schulklassen
  • Kinderwagentauglich
  • für Kinder (jedes Alter)
  • Senioren geeignet
Sprachenkenntnisse
  • Deutsch

Und wo in Wilhelmshaven genau?

Übernachten in Wilhelmshaven?

Mehr Übernachtungsmöglichkeiten anzeigen

Veranstaltungen in der Umgebung

Weitere Veranstaltungen anzeigen

Ostfriesland - Nordsee, Küste, Binnenland

Von den Ostfriesischen Inseln in der Nordsee bis ins Binnenland erstreckt sich eine Landschaft, die abwechslungsreicher nicht sein könnte. Die Tradition rund um den Tee, die plattdeutsche Sprache, der ostfriesische Humor und der besondere Menschenschlag machen Ostfriesland einzigartig. Flankiert von den Maritimen Städten Emden und Wilhelmshaven umfasst die ostfriesische Halbinsel das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer in deren Mitte aufgereiht wie auf einer Perle die Sieben Nordseeinseln liegen: Borkum, Norderney, Juist, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum und Wangerooge.

Aktiv die Region entdecken können sie beim Radurlaub oder beim Wandern in Ostfriesland. Für Sportbegeisterte Gäste bieten die Nordseestrände und Badeseen zahlreiche Möglichkeiten. Auch ein Urlaub mit dem Hund, auf dem Bauernhof oder mit der Familie lassen sich gut erleben. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten von der Nordsee bis zur Park- und Gartenlandschaft Ammerland laden zu einem Besuch ein. Entdecken Sie Leuchtürme, Kirchen/Orgeln, Burgen und Schlösser sowie Mühlen.