Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Sie ist die einzige Kirche an der Küste, die auf einem Deich steht.

Die Deichkirche stammt aus dem Jahr 1776. Den Innenraum des schlichten Saalbaus dominiert eine barocke Altarkanzel. Die Orgel von Hinrich-Just Müller aus Wittmund wurde 1782 mit der Empore eingebaut. Bemerkenswert sind die drei Schiffsmodelle, die von Gläubigen als Votivgaben gestiftet wurden: links des Altars die Brigg VENUS von 1776, rechts davon die Fregatte ALJE MEHRINGS aus dem Jahr 1921 und an der Nordseite die Dreimastbark MARIE EMILIE von 1985.

1793 errichtete man den Glockenturm getrennt vom Kirchenbau. Der Turm ist wegen häufiger Sturmwinde niedrig gebaut und trägt auf seiner Spitze einen Schwan, das Symbol der Lutheraner. 

Die Deichkirche ist im Sommerhalbjahr täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet, in den Weihnachtsferien von 10 bis 16 Uhr.  

Kontakt

Deichkirche

Mühlenstraße 7
26409 Wittmund Carolinensiel
Deutschland

Tel.: 0 44 64 / 2 10
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Öffnungszeiten

Im Sommerhalbjahr täglich von 10.00 - 17.00 Uhr zur Besichtigung geöffnet.
In den Weihnachtsferien täglich von 10.00 - 16.00 Uhr geöffnet.

Die Gottesdienste entnehmen Sie bitte den Plakataushängen.

Preisinformation

Kostenloser Eintritt.

Allgemeine Informationen

Eignung
  • für jedes Wetter
  • für Gruppen
  • für Kinder (jedes Alter)
  • Senioren geeignet

Und wo in Wittmund Carolinensiel genau?

Übernachten in Wittmund Carolinensiel?

Mehr Übernachtungsmöglichkeiten anzeigen

Veranstaltungen in der Umgebung

Weitere Veranstaltungen anzeigen

Ostfriesland - Nordsee, Küste, Binnenland

Von den Ostfriesischen Inseln in der Nordsee bis ins Binnenland erstreckt sich eine Landschaft, die abwechslungsreicher nicht sein könnte. Die Tradition rund um den Tee, die plattdeutsche Sprache, der ostfriesische Humor und der besondere Menschenschlag machen Ostfriesland einzigartig. Flankiert von den Maritimen Städten Emden und Wilhelmshaven umfasst die ostfriesische Halbinsel das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer in deren Mitte aufgereiht wie auf einer Perle die Sieben Nordseeinseln liegen: Borkum, Norderney, Juist, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum und Wangerooge.

Aktiv die Region entdecken können sie beim Radurlaub oder beim Wandern in Ostfriesland. Für Sportbegeisterte Gäste bieten die Nordseestrände und Badeseen zahlreiche Möglichkeiten. Auch ein Urlaub mit dem Hund, auf dem Bauernhof oder mit der Familie lassen sich gut erleben. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten von der Nordsee bis zur Park- und Gartenlandschaft Ammerland laden zu einem Besuch ein. Entdecken Sie Leuchttürme, Kirchen/Orgeln, Burgen und Schlösser sowie Mühlen.