Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Deutsches Marinemuseum

Wilhelmshaven

Die Marine hautnah erleben - im Deutschen Marinemuseum

Unmittelbar neben Wilhelmshavens Wahrzeichen, der Kaiser-Wilhelm-Brücke, liegt das Deutsche Marinemuseum. Schon von Weitem laden die Museumsschiffe zur Besichtigung ein: Deutschlands Lenkwaffenzerstörer "Mölders" mit seinen hochaufragenden Masten, die schlanke Silhouette des Schnellbottes "S71 Gepard", dahinter der bullige Rumpf des Unterseebootes "U10" und dazwischen das kompakte Minenjagdboot "Weilheim". Hautnah erleben Sie an Bord, wie die Soldatinnen und Soldaten lebten und arbeiteten und worin ihre Aufgabe im Wandel der Zeiten zwischen Kaltem Krieg und gegenwärtigen Einsätzen bestand. Die preisgekrönte Dauerausstellung des Museums bettet dieses Enseble unter dem Motto "Menschen - Zeiten - Schiffe" in einen breiten historischen Rahmen ein.

Anfahrtsbeschreibung

Der Beschilderung Richtung "Südstrand / Helgoland-Kai" folgen.

Kontakt

Deutsches Marinemuseum

Südstrand 125
26382 Wilhelmshaven
Deutschland

Tel.: 0 44 21 / 40 08 40
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Preisinformation

Einzelkarte Erwachsene 14,00 €
Einzelkarte Kinder (6-14 Jahre) 8,00 €
Schülerinnen und Schüler / Studierende 8,00 €
Familienkarte (2 Erwachsene / bis zu 3 Kinder) 38,00 €
Kleinfamilienkarte ( 1 Erwachsener / bis zu 2 Kinder ) 25,00€
Soldatinnen und Soldaten (in Uniform und mit Dienstausweis) frei
Erwachsene: 14,00 €
Kinder: 8,00 €
Familien: 38,00 €

Allgemeine Informationen

Eignung
  • Schlechtwetterangebot
  • für jedes Wetter
  • für Gruppen
  • für Schulklassen
  • für Kinder (6-10 Jahre)
  • für Kinder (ab 10 Jahre)
  • Senioren geeignet
Sonstige Ausstattung/Einrichtung
  • WC-Anlage
Sprachenkenntnisse
  • Deutsch

Und wo in Wilhelmshaven genau?

Übernachten in Wilhelmshaven?

Mehr Übernachtungsmöglichkeiten anzeigen

Veranstaltungen in der Umgebung

Weitere Veranstaltungen anzeigen

Ostfriesland - Nordsee, Küste, Binnenland

Von den Ostfriesischen Inseln in der Nordsee bis ins Binnenland erstreckt sich eine Landschaft, die abwechslungsreicher nicht sein könnte. Die Tradition rund um den Tee, die plattdeutsche Sprache, der ostfriesische Humor und der besondere Menschenschlag machen Ostfriesland einzigartig. Flankiert von den Maritimen Städten Emden und Wilhelmshaven umfasst die ostfriesische Halbinsel das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer in deren Mitte aufgereiht wie auf einer Perle die Sieben Nordseeinseln liegen: Borkum, Norderney, Juist, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum und Wangerooge.

Aktiv die Region entdecken können sie beim Radurlaub oder beim Wandern in Ostfriesland. Für Sportbegeisterte Gäste bieten die Nordseestrände und Badeseen zahlreiche Möglichkeiten. Auch ein Urlaub mit dem Hund, auf dem Bauernhof oder mit der Familie lassen sich gut erleben. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten von der Nordsee bis zur Park- und Gartenlandschaft Ammerland laden zu einem Besuch ein. Entdecken Sie Leuchttürme, Kirchen/Orgeln, Burgen und Schlösser sowie Mühlen.