Ev.-luth. Kirche Münkeboe-Moorhusen

Südbrookmerland

Ev--luth. Kirche Münkeboe-Moorhusen

Die Kirche in Münkeboe Moorhusen ist noch jünger als jene in Moordorf. Sie wurde erst im Jahre 1900 erbaut, denn bis dahin gehörten die beiden Moorkolonien Münkeboe und Moorhusen zur Kirchengemeinde Engerhafe. Die Kirche und ihre Ausstattung haben neugotischen Stil. Sie bekam einen Turm mit einer hohen schlanken Spitze. Doch 1927 schlug der Blitz in die Turmspitze ein und beschädigte sie schwer. Daraufhin wurde sie abgebrochen und durch ein pfannengedecktes Walmdach ersetzt. Der Turm trägt einen Schwan als Symbol. Der Chor hat drei dreiteilige bunte Fenster. Das mittlere Fenster zeigt den guten Hirten.
Im Jahre 1976 begann man mit einer umfangreichen Restaurierung. Die Fenster wurden ersetzt, das äußere Mauerwerk neu gefugt, die Decke isoliert und der Turmtrakt erhielt eine neue Treppe. Außerdem bemühte man sich, die ursprüngliche Ausmalung des Kircheninneren wieder herzustellen.

Und wo in Südbrookmerland genau?

Übernachten in Südbrookmerland?

Mehr Übernachtungsmöglichkeiten anzeigen