Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Ev.-luth. Kirche zu Forlitz-Blaukirchen

Südbrookmerland

Ev.-luth. Kirchengemeinde Forlitz-Blaukirchen.

Ehemals stand je eine Kirche sowohl in Forlitz als auch in Blaukirchen, doch 1844 beschlossen die beiden Gemeinden, sich zu einem Kirchspiel zu vereinigen. Daraufhin wurde 1847 mit dem Bau der gemeinsamen Kirche begonnen, die schon ein Jahr später geweiht werden konnte. Die Kirche ist ein einfacher Bau, innen in Holzfarben und mit einem naturfarbenem Gestühl. Zur Ausstattung gehört die in blauen Tönen gehaltene Kanzel von 1744, die aus der ehemaligen Kirche zu Blaukirchen stammt. Auch die Taufe stammt aus der Blaukirchener Kirche. Sie wurde von einer dicken Tünche befreit und dient ihrem Zweck jetzt wieder in ihren ursprünglichen Farben gelb und rot. Sie hat einen einfachen Taufdeckel aus dem 17. Jahrhundert mit einer Taube als Bekrönung. Der in neugotischem Stil und in blauen Farbtönen gestaltete Altar stammt aus dem Jahre 1848, also dem Baujahr der Kirche und zeigt ein Christusbild mit Abendmahlsworten zu beiden Seiten. Der Altartisch ist neu und aus Holz gearbeitet. Die Ausstattung wird vervollständigt durch einen kleinen Kronleuchter aus dem 17. Jahrhundert und einem aus dem 19. Jahrhundert.

Kontakt

Ev.-luth. Kirche zu Forlitz-Blaukirchen

Forlitzer Straße 229
26624 Südbrookmerland
Deutschland

Tel.: 0 49 50 / 8 06 36 63
Webseite besuchen

Und wo in Südbrookmerland genau?

Übernachten in Südbrookmerland?

Mehr Übernachtungsmöglichkeiten anzeigen