Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Evangelisch-reformierte Kirche Groothusen

Krummhörn Groothusen

Konfession: Evangelisch-reformiert

Die Kirchengemeinde Groothusen wurde um 790 von dem späteren Bischof Ludger gegründet. In der ersten Zeit hat es vermutlich eine Holzkirche gegeben. Die jetzige Kirche wurde um das Jahr 1200 aus Tuffstein gebaut. Das Baumaterial wurde per Schiff über Rhein und Nordsee aus der Eifel herbeigeschafft. Kirche und Turm standen damals getrennt. Später wurde der Turm mit Backstein ummauert. Die Kirche wurde nach 1400 umgebaut und vergrößert. Ob in dieser Zeit oder schon früher Kirche und Turm miteinander verbunden wurden, ist nicht bekannt. Der Umbau erfolgte unter Verwendung des vorhandenen Tuffsteins und der vor Ort gebrannten Backsteine.

Bis zur Reformation trug unsere Kirche den Namen des Apostels Petrus. Seitdem heißt sie einfach „reformierte Kirche“. Der reformierte Zweig der Reformation geht auf Zwingli und Calvin in der Schweiz zurück. Die Ausstattung der Kirche ist schlicht – ohne Altar und Bilderschmuck. Der ganze Reichtum der katholischen Zeit ist bis auf das bronzene Taufbecken verschwunden. Es wurde 1454 von dem Meister Ghert Klinghe gegossen.
Die Kanzel stammt aus dem 17. Jahrhundert und ist vermutlich eine Stiftung des Predigers Waterhusius, dessen Grab sich in der Kirche befindet. Die Orgel wurde im Jahr 1801 fertiggestellt und 1987 restauriert. Der Chorraum, früher Standort des Altars, wird heute für Ausstellungen und Empfänge genutzt. In den Boden eingelassen sind eine Reihe von Grabplatten, die früher ihren Platz im Kirchenschiff hatten.

Groothusen ist heute eine Gemeinde mit gut 400 Gemeindemitgliedern. Sie gehört zur evangelisch-reformierten Kirche mit 142 Gemeinden vor allem im nordwestdeutschen Raum.








Anfahrtsbeschreibung

Die Anfahrt erfolgt über die Tiede-Ubben-Straße. Hier befinden sich auch einzelne Parkplätze am Seitenrand der Straße. Einen ausgewiesenen Parkplatz befindet sich in der Straße "Husumer Hörn".

Kontakt

Evangelisch-reformierte Kirche Groothusen

Husumer Hoern 2
26736 Krummhörn Groothusen
Deutschland

Tel.: +49 4923 / 7282
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten und Gottesdienste entnehmen Sie den Aushängen an der Kirche.

Preisinformation

Kostenloser Zutritt

Allgemeine Informationen

Eignung
  • für jedes Wetter
  • für Kinder (jedes Alter)
Sprachenkenntnisse
  • Deutsch

Und wo in Krummhörn Groothusen genau?

Übernachten in Krummhörn Groothusen?

Mehr Übernachtungsmöglichkeiten anzeigen

Veranstaltungen in der Umgebung

Weitere Veranstaltungen anzeigen

Ostfriesland - Nordsee, Küste, Binnenland

Von den Ostfriesischen Inseln in der Nordsee bis ins Binnenland erstreckt sich eine Landschaft, die abwechslungsreicher nicht sein könnte. Die Tradition rund um den Tee, die plattdeutsche Sprache, der ostfriesische Humor und der besondere Menschenschlag machen Ostfriesland einzigartig. Flankiert von den Maritimen Städten Emden und Wilhelmshaven umfasst die ostfriesische Halbinsel das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer in deren Mitte aufgereiht wie auf einer Perle die Sieben Nordseeinseln liegen: Borkum, Norderney, Juist, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum und Wangerooge.

Aktiv die Region entdecken können sie beim Radurlaub oder beim Wandern in Ostfriesland. Für Sportbegeisterte Gäste bieten die Nordseestrände und Badeseen zahlreiche Möglichkeiten. Auch ein Urlaub mit dem Hund, auf dem Bauernhof oder mit der Familie lassen sich gut erleben. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten von der Nordsee bis zur Park- und Gartenlandschaft Ammerland laden zu einem Besuch ein. Entdecken Sie Leuchttürme, Kirchen/Orgeln, Burgen und Schlösser sowie Mühlen.