Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Fintlandsmoor

Edewecht

Fintlandsmoor - ein Hochmoorgebiet in der Gemeinde Edewecht

Über Moore gibt es viele Schauergeschichten. Es soll Irrlichter geben, die die Menschen ins Moor locken und nicht mehr loslassen. Moorleichen sollen ihr Unwesen treiben. Trauen Sie sich ins Fintlandsmoor. Entdecken Sie die Fauna und Flora in dieser naturbelassenen Landschaft.
 
Das Naturschutzgebiet "Fintlandsmoor und Dänikhorster Moor" teilt sich in drei Gebietsteile: das Fintlandsmoor (Fintlandsmoor -West und -Ost) im Norden, das Dänikhorster Moor (Dänikhorster Moor-Nord und -Süd) im Süden sowie die beide Moore verbindenden Grünlandflächen.

Das Fintlandsmoor ist ein Hochmoorgebiet, welches sich über 141 ha, davon 50 ha in der Gemeinde Edewecht, erstreckt. Über befestigte Sandwege erreichen Sie das Moor und können es auch durchqueren. Aber weichen Sie nicht von dem Weg ab. 

Denn Moore sind nicht Land, sind nicht Wasser, sondern irgendetwas dazwischen. Festes Schuhwerk ist ebenso ratsam wie Mückenspray, allerdings nur im Sommer. Da die Wege z. T. uneben sind, sollten Sie "trittfest" sein. Gefährlichen Tieren werden Sie nicht begegnen, vielleicht der einen oder anderen Blindschleiche.


Kontakt

Fintlandsmoor

Rathausstraße 7
26188 Edewecht
Deutschland

Tel.: 0 44 05 / 91 6 - 23 40
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Allgemeine Informationen

Zahlungs-Möglichkeiten
  • Eintritt frei

Und wo in Edewecht genau?

Veranstaltungen in der Umgebung

Weitere Veranstaltungen anzeigen