Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Heiraten im Ahnensaal des Palais Heespen

Esens

Geben Sie sich ein "Ja" im ehemaligen Palais aus dem 17. Jahrhundert

Im Rathaus in Esens befindet sich der Ahnensaal. Das heutige Rathaus ist eines der ältesten Häuser der Stadt. Die Fundamente stammen aus dem Mittelalter und seine heutige Form stammt aus dem 17. Jahrhundert. 1703 kaufte Kanzleirat Wilhelm von Heespen das Haus und ließ es zwischen 1703 und 1719 umbauen. Im Giebel findet man das Wappen der Familie von Heespen und über der Tür ihre Initialen.
1756 wurde das Gebäude in ein Witwenstift umgewandelt, die Stiftungsurkunde wurde von Friedrich dem Großem unterschrieben. 1761 zog die erste Stiftsdame ein. Der Ahnensaal war Versammlungsraum der Stiftsdamen. Er wurde von 1980 bis 1983 restauriert und fungiert heute als Repräsentationsraum der Stadt und als Trauzimmer. Die Wände zieren flandrische Tapisserien und Gemälde aus der Sammlung von Heespen. Das Mobiliar und Porzellan stammt ebenfalls aus dem Besitz der Familie.

Verbringen Sie Ihren einzigartigen Tag in diesem geschichtsträchtigen Gebäude.

Kontakt

Heiraten im Ahnensaal des Palais Heespen

Am Markt 2
26427 Esens
Deutschland

Tel.: 0 49 71 / 2 06 45
E-Mail schreiben

Und wo in Esens genau?