Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Johannes der Täufer-Kirche

Südbrookmerland

Die Johannes der Täufer Kirche in Engerhafe stammt aus dem 13. Jahrhundert und hat eine bewegte Baugeschichte hinter sich.

Die im 13. Jahrhundert entstandene romanische Kirche hat eine bewegte Baugeschichte hinter sich, die an ihrem Äußeren abzulesen ist. Ursprünglich war sie 60 Meter lang und gewölbt. Die Wände sind im Innern sind durch Wandpfeiler und an der Westseite durch Fensterlaufgänge gegliedert. Der Altar (1698) zeigt Szenen aus dem Neuen Testament. Er hat Kniebänke, deren Fronten mit Schnitzereien verziert sind. Er stammt von Hinrich Kröpelin aus Esens. Die Bronzetaufe von 1446 schufen Lothringer Bronzegießer.

Text: Monika van Lengen

<media 6937 _blank - "Johannes der Täufer Kirche in Engerhafe">Hier können Sie sich die ausführliche Beschreibung herunterladen.</media>

Kontakt

Johannes der Täufer-Kirche

Kirchwyk 5
26624 Südbrookmerland
Deutschland

Und wo in Südbrookmerland genau?

Übernachten in Südbrookmerland?

Mehr Übernachtungsmöglichkeiten anzeigen