Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Kapelle in Felde

Westerstede

Das Gebetshaus in Felde ist das älteste baptistische Gotteshaus in Europa.

Das in 1850 in Felde erbaute Gebetshaus gehört zu der evangelisch - freikirchlichen Gemeinde (Baptisten) in Westerstede und ist das älteste baptistische Gotteshaus in Europa. Anfang 1850 entschloss sich die junge Gemeinde ihr eigenes Gotteshaus zu bauen, als Resultat der abgelehnten Bitte um die Mitnutzung der evangelischen Kirche Westerstede. Mithilfe von Johann Gerhard Oncken, der unter anderem Spendengelder aus England und den Vereinigten Staaten für den Bau zur Verfügung stellte, begann im Januar 1850 die Anlieferung der Baumaterialien nach Felde. Schon acht Monate später, im September 1850 folgte die Fertigstellung und der Einweihungsgottesdienst durch Julius Köbner. 1975 fand die Renovierung des Daches der Kapelle statt und die Kapelle steht heutzutage unter Denkmalschutz. Heute wird das Gebetshaus noch für Gottesdienste, Sonderveranstaltungen und Trauerfeiern genutzt, der sich neben der Kapelle der baptistische Friedhof befindet. 

Kontakt

Kapelle in Felde

Wittenheimstraße 22
26655 Westerstede
Deutschland

Tel.: 0 44 88/ 7 63 35 54
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Öffnungszeiten

Nähere Informationen zu den Öffnungszeiten können Sie telefonisch unter 0 44 88/ 7 63 35 54 erfragen.

Preisinformation

Der Eintritt zum Gottesdienst in der Kapelle Felde ist kostenlos.

Allgemeine Informationen

Eignung
  • Schlechtwetterangebot
  • für jedes Wetter
  • für Gruppen
  • für Kinder (jedes Alter)
  • Senioren geeignet

Und wo in Westerstede genau?

Übernachten in Westerstede?

Mehr Übernachtungsmöglichkeiten anzeigen

Veranstaltungen in der Umgebung

Weitere Veranstaltungen anzeigen