Hauptinhalt der Seite anspringen

Kirche zum Guten Hirten

Südbrookmerland

Im Zuge der Moorkolonisation entstanden auch Münkeboe und Moorhusen. Erst nach 135 Jahren bekamen diese Dörfer ihre eigene Kirche.

Im Zuge der Moorkolonisation entstanden auch Münkeboe und Moorhusen. Erst nach 135 Jahren bekamen diese Dörfer ihre eigene Kirche (1899-1900) im neogotischen Stil. Sie hatte einen hohen, schlanken Kirchturm, der 1927 durch Blitzschlag zerstört und durch einen niedrigeren, trapezförmigen ersetzt wurde. Auf dem mittleren Fenster im Chor ist Jesus als "guter Hirte" dargestellt. Die Einrichtung bietet ein geschlossenes, warmes Bild. Bei einer Restaurierung bemühte man sich, die ursprüngliche Bemalung des Innenraumes wieder herzustellen.

Text: Monika van Lengen

<media 6938 _blank - "Kirche zum Guten Hirten in Münkeboe">Hier können Sie sich die ausführliche Beschreibung herunterladen.</media>

Kontakt

Kirche zum Guten Hirten

Upender Straße 63
26624 Südbrookmerland
Deutschland

Und wo in Südbrookmerland genau?

Übernachten in Südbrookmerland?

Mehr Übernachtungsmöglichkeiten anzeigen