Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Moormuseum Moordorf

Südbrookmerland Moordorf

Moormuseum Moordorf - Museum der Armut zur Geschichte der Moorkolinisation.

In urwüchsiger Moorlandschaft stellt das Moormuseum die unvorstellbar schwierige 200-jährige Entwicklung einer ostfriesischen Moorkolonie dar. 14 original nachgebaute, begehbare Hütten aus Gras-Torfsoden, Lehm und Steinen hinterlassen bei den Besuchern des Freilichtmuseums unvergessliche Eindrücke.

Auch Kinder und Jugendliche erfahren hier, durch Anfassen und Mitmachen, hautnah ein Stück Geschichte. Durch Ihr Mitwirken wird, während der Aktionstage, das Museum mit Leben gefüllt. Besucher dürfen in der Schmiede, beim Spinnen, Mattenflechten und Besenbinden, selbst mit Hand anlegen. Jeden Mittwoch findet unsere beliebte „Teetied“ statt, zu der alle Gäste herzlich eingeladen sind.

Mehr Informationen

Hunde müssen leider draußen bleiben.

 

Navigationszielpunkt für Parkplatz: Grenzstraße 8, Moordorf.

Kontakt

Moormuseum Moordorf

Victorburer Moor 7A
26624 Südbrookmerland Moordorf
Deutschland

Tel.: 0 49 42 / 27 34
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Öffnungszeiten

Frühlingsanfang bis Ende der Herbstferien NDS/NRW täglich von
10.00 Uhr - 18.00 Uhr. Einlass bis 17.00 Uhr.

Im Winter: 01.11. - 19.03. Besuch auf Anmeldung möglich.

Und wo in Südbrookmerland Moordorf genau?

Übernachten in Südbrookmerland Moordorf?

Mehr Übernachtungsmöglichkeiten anzeigen

Veranstaltungen in der Umgebung

Weitere Veranstaltungen anzeigen

Ostfriesland - Nordsee, Küste, Binnenland

Von den Ostfriesischen Inseln in der Nordsee bis ins Binnenland erstreckt sich eine Landschaft, die abwechslungsreicher nicht sein könnte. Die Tradition rund um den Tee, die plattdeutsche Sprache, der ostfriesische Humor und der besondere Menschenschlag machen Ostfriesland einzigartig. Flankiert von den Maritimen Städten Emden und Wilhelmshaven umfasst die ostfriesische Halbinsel das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer in deren Mitte aufgereiht wie auf einer Perle die Sieben Nordseeinseln liegen: Borkum, Norderney, Juist, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum und Wangerooge.

Aktiv die Region entdecken können sie beim Radurlaub oder beim Wandern in Ostfriesland. Für Sportbegeisterte Gäste bieten die Nordseestrände und Badeseen zahlreiche Möglichkeiten. Auch ein Urlaub mit dem Hund, auf dem Bauernhof oder mit der Familie lassen sich gut erleben. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten von der Nordsee bis zur Park- und Gartenlandschaft Ammerland laden zu einem Besuch ein. Entdecken Sie Leuchttürme, Kirchen/Orgeln, Burgen und Schlösser sowie Mühlen.