Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Museumsbunker der JVA Wilhelmshaven

Wilhelmshaven

Das Vollzugsmuseum Wilhelmshaven

Der Förderverein "Museumsbunker Wilhelmshaven" e.V. präsentiert eine umfangreiche Ausstellung von über 200 Exponaten und Geschichtsdokumenten aus mehr als 100 Jahren Justizgeschichte in Wilhelmshaven. Ob skurril oder erschreckend, traurig oder lustig, die Sammlung gibt einen realen Einblick in die Geschichte des Strafvollzuges mit all seinen Facetten.

Die JVA Oldenburg Abteilung Wilhelmshaven wurde in den Jahren 1907/08 als Marinearrestanstalt mit einer Belegungsfähigkeit von zunächst 103 Arrestanten erbaut, da die erste 1877 in der Gökerstraße erbaute Arrestanstalt schon bald die immer größer werdende Zahl an Marinesoldaten nicht mehr aufnehmen konnte.

Der Luftschutzbunker wurde durch die Kriegsmarine ca. 1941/42 erbaut, da Wilhelmshaven immer öfter das Ziel alliierter Luftangriffe wurde. Er war Schutzraum für 50 Personen.  Die Wandstärke von ca. 1,50 m war für einen Bunker dieser Größe zur damaligen Zeit ungewöhnlich stark. Führungen für Gruppen ab 5 Personen sind nach vorheriger Absprache ganzjährig möglich.

Kontakt

Museumsbunker der JVA Wilhelmshaven

Ölhafendamm 2
26384 Wilhelmshaven
Deutschland

Tel.: 01 57 / 32 11 27 17
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Öffnungszeiten

Von Mai bis November
jeden ersten Sonntag im Monat
von 15.00 - 18.00 Uhr

Preisinformation

3,50 € Erwachsene
2,00 € Jugendliche bis 16 Jahre
10,00 € Familienkarte max. 2 Erw.+ 2 Jugdl.
5,00 € Gruppenführung pro Person


Allgemeine Informationen

Eignung
  • Schlechtwetterangebot
  • für jedes Wetter
  • für Gruppen
  • für Schulklassen
  • für Kinder (6-10 Jahre)
  • für Kinder (ab 10 Jahre)
  • Senioren geeignet
Sprachenkenntnisse
  • Deutsch

Und wo in Wilhelmshaven genau?

Übernachten in Wilhelmshaven?

Mehr Übernachtungsmöglichkeiten anzeigen

Veranstaltungen in der Umgebung

Weitere Veranstaltungen anzeigen