Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Neuer Leuchtturm

Borkum

Besuchen Sie das Wahrzeichen der Insel und genießen Sie den herrlichen Ausblick!

Nachdem ein Feuer in der Wärterstube den Alten Leuchtturm auf Borkum im Jahre 1879 nahezu vollkommen zerstörte, galt es keine Zeit zu verlieren. Um den an der Insel vorbeifahrenden Schiffen weiterhin eine sichere Orientierung bieten zu können, erbaute man von Mai bis September 1879 in Rekordzeit den Neuen Leuchtturm.

Der Neue Leuchtturm ist bis heute eines der wichtigeren Seefeuer an der Nordseeküste und dient als Tagesmarke sowie nachts zur Orientierung der vor der Emsmündung verkehrenden Schifffahrt. Das Licht ist in klaren Nächten bis zu 45 km weit sichtbar. Darüber hinaus signalisiert ein im Seitenfenster des Turms eingerichtetes Nebenfeuer einen Kurswechsel an der berüchtigten Borkumriffplatte.

Auch wenn der Aufstieg auf den ersten Blick sportlich erscheint, die Mühen lohnen sich auf jeden Fall. Nach exakt 308 Stufen erreichen Sie die Aussichtsplattform des Leuchtturms, von der Sie einen einmaligen Blick über Borkum, Meer, Nachbarinsel, Weltnaturerbe Wattenmeer und bei klarer Sicht sogar auf Teile des niederländischen Festlandes haben.

Mehr Informationen

Letzter Einlass 30 Minuten vor Schließung

 

 

 

 

Kontakt

Neuer Leuchtturm

Strandstraße
26757 Borkum
Deutschland

Tel.: 04922 7799
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Öffnungszeiten

Ab 1. November 2021
Mittwoch, Samstag und Sonntag
14:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Letzter Aufstieg 30 Minuten vor Schließzeit möglich.
Anmeldung unter 04922 7799.

Evtl. Schließtage entnehmen Sie bitte den Aushängen am Leuchtturm und in der Tourist Information sowie unter http://www.Borkum.de


Ruhetag

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag

Preisinformation

Erwachsene 3 ,- €, Kinder (4-14 Jahre) 2,- €


Erwachsene: 3,00 €
Kinder: 2,00 €

Allgemeine Informationen

Eignung
  • Schlechtwetterangebot
  • für jedes Wetter
  • für Gruppen
  • für Schulklassen
  • für Familien
  • für Individualgäste
  • für Kinder (3-6 Jahre)
  • für Kinder (6-10 Jahre)
  • für Kinder (ab 10 Jahre)
  • Senioren geeignet
Sprachenkenntnisse
  • Deutsch
  • Englisch
Zahlungs-Möglichkeiten
  • Barzahlung
Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen
  • Abstandsregelung
  • Beachtung der Hygienehinweise
  • Begrenzter Zugang
  • Mund-Nasen-Bedeckung Pflicht

Und wo auf Borkum genau?

Veranstaltungen in der Umgebung

Weitere Veranstaltungen anzeigen

Ostfriesland - Nordsee, Küste, Binnenland

Von den Ostfriesischen Inseln in der Nordsee bis ins Binnenland erstreckt sich eine Landschaft, die abwechslungsreicher nicht sein könnte. Die Tradition rund um den Tee, die plattdeutsche Sprache, der ostfriesische Humor und der besondere Menschenschlag machen Ostfriesland einzigartig. Flankiert von den Maritimen Städten Emden und Wilhelmshaven umfasst die ostfriesische Halbinsel das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer in deren Mitte aufgereiht wie auf einer Perle die Sieben Nordseeinseln liegen: Borkum, Norderney, Juist, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum und Wangerooge.

Aktiv die Region entdecken können sie beim Radurlaub oder beim Wandern in Ostfriesland. Für Sportbegeisterte Gäste bieten die Nordseestrände und Badeseen zahlreiche Möglichkeiten. Auch ein Urlaub mit dem Hund, auf dem Bauernhof oder mit der Familie lassen sich gut erleben. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten von der Nordsee bis zur Park- und Gartenlandschaft Ammerland laden zu einem Besuch ein. Entdecken Sie Leuchtürme, Kirchen/Orgeln, Burgen und Schlösser sowie Mühlen.