Hauptinhalt der Seite anspringen

Nordseehaus Minsen

Wangerland

Das Nordseehaus Wangerland bietet den Gästen sehenswerte und informative Ausstellungen zum Nationalpark, Weltnaturerbe Wattenmeer, zu den Erneuerbaren Energien und zum Klimaschutz. 

Besonderes Interesse wecken die sechs Nordseeaquarien, in denen sich zahlreiche Nordseebewohner tummeln. Zu bewundern gibt es verschiedene Plattfische wie Scholle, Flunder, Kliesche, Rotzunge und Seezunge. Wolfsbarsche, Wittlinge und Dorsche sind der Beute auf der Spur. Ein besonderes Highlight sind die Fischfütterungen mit den Erläuterungen zu den verschiedenen Fischarten. Auch Katzenhaie, Strandkrabben und Seesterne gibt es zu bewundern. 

Im Erlebnisbecken dürfen die Gäste bei den Fischfütterungen auch gerne einmal unter fachkundiger Anleitung und Aufsicht einen Seestern oder eine Strandkrabbe auf die Hand nehmen. Die Termine zu den Fischfütterungen sind ebenfalls der Internetseite des Nordseehauses Wangerland oder den aktuellen Plakataushängen zu entnehmen. Desweiteren werden in der Wattenmeerausstellung die Lebensbereiche Wattenmeer, Salzwiese und Seehundbank mit plastisch und liebevoll gestalteten Modellen (Dioramen) dargestellt. 

In der ersten Etage gibt es in der Ausstellung zu den Erneuerbaren Energien ein Landschaftsmodell mit einem Windpark, bei dem die Besucher per Knopfdruck erfahren können, was sich bei welcher Windstärke in einem Windpark tut. Auch das Thema Offshore-Windenergie wird anhand eines Offshore-Modells und eines Offshore-Aquariums (im Erdgeschoss) erläutert.

Und wo in Wangerland genau?