Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Rastplatz / Fahrradschutzhütte am Diekskiel in Pilsum

Krummhörn Pilsum

Rastplatz / Fahrradschutzhütte in der Nähe vom Pilsumer Leuchtturm.

Das Deicharbeiter Denkmal in Diekskiel (Pilsum) wurde am 17. Juli 1973 eingeweiht. Das Denkmal trägt verschiedene Inschriften wie zum Beispiel „Kein Deich – kein Land – kein Leben“ (Zitat Deichrichter Brahms nach der Weihnachtsflut 1717)Ideengeber dieses Deicharbeiter-Denkmals war der damalige Oberdeichrichter Jannes Ohling, der bei der Einweihung die erste von der Kreis- und Stadtsparkasse Norden gestiftete Deicharbeiter-Goldmünze entgegennahm.Standort: Diekskiel (Pilsumer Deich)Koordinaten: 53.484336, 7.029944Auf der Wiese am Deicharbeiterdenkmal befindet sich auch ein Rastplatz / eine Fahrradschutzhütte für Wanderer und Radfahrer.


Anfahrtsbeschreibung

Die Anreise erfolgt mit dem PKW über die Straße Zum Diekskiel. Vor dem Deich befindet sich auf der linken Seite ein Parkplatz. Vom Parkplatz aus läuft man ca. 180 Meter bis zum Deicharbeiter-Denkmal Diekskiel. Dort gibt es einen Rastplatz / eine Fahrradschutzhütte für Wanderer und Radfahrer.

Kontakt

Rastplatz / Fahrradschutzhütte am Diekskiel in Pilsum

Zum Diekskiel
26736 Krummhörn Pilsum
Deutschland

Tel.: +49 4926 - 91 88 0
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Allgemeine Informationen

Eignung
  • für jedes Wetter
  • für Gruppen
  • für Familien
  • für Individualgäste
  • für Kinder (jedes Alter)
  • Senioren geeignet
Sprachenkenntnisse
  • Deutsch
Zahlungs-Möglichkeiten
  • Eintritt frei

Und wo in Krummhörn Pilsum genau?

Übernachten in Krummhörn Pilsum?

Mehr Übernachtungsmöglichkeiten anzeigen

Veranstaltungen in der Umgebung

Weitere Veranstaltungen anzeigen

Ostfriesland - Nordsee, Küste, Binnenland

Von den Ostfriesischen Inseln in der Nordsee bis ins Binnenland erstreckt sich eine Landschaft, die abwechslungsreicher nicht sein könnte. Die Tradition rund um den Tee, die plattdeutsche Sprache, der ostfriesische Humor und der besondere Menschenschlag machen Ostfriesland einzigartig. Flankiert von den Maritimen Städten Emden und Wilhelmshaven umfasst die ostfriesische Halbinsel das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer in deren Mitte aufgereiht wie auf einer Perle die Sieben Nordseeinseln liegen: Borkum, Norderney, Juist, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum und Wangerooge.

Aktiv die Region entdecken können sie beim Radurlaub oder beim Wandern in Ostfriesland. Für Sportbegeisterte Gäste bieten die Nordseestrände und Badeseen zahlreiche Möglichkeiten. Auch ein Urlaub mit dem Hund, auf dem Bauernhof oder mit der Familie lassen sich gut erleben. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten von der Nordsee bis zur Park- und Gartenlandschaft Ammerland laden zu einem Besuch ein. Entdecken Sie Leuchttürme, Kirchen/Orgeln, Burgen und Schlösser sowie Mühlen.