Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Rathaus

Borkum

Ihr Ansprechpartner bei städtischen Angelegenheiten

Das Borkumer Rathaus
Das Borkumer Rathaus gehört zu einem der stolzesten Gebäude auf der Insel und blickt auf eine über 100-jährige Geschichte zurück. Der im Jahre 1910 für exakt 56.888,85 Reichsmark fertiggestellte Bau in norddeutscher Backsteingotik – in dem seit jeher die Geschicke Borkums gelenkt werden – beruht auf den Entwürfen des Architekten Paul Golle. Gemeinsam mit Borkumer Bauunternehmen und Handwerksbetrieben realisierte er etwas, das heutzutage bei öffentlichen Bauten gänzlich unmöglich scheint: Innerhalb von einem Jahr war das Borkumer Rathaus bezugsfertig.Seitdem haben die Mauern auf dem
ehemaligen Gelände des „Gemeinde- und Bade Bureaus“ viel gesehen und erlebt. Eine Ladenzeile mit einem Kolonialwarenladen und das Feuerwehrgerätehaus waren hier einst untergebracht. Die Oberkommandantur wollte das Rathaus im Ersten Weltkrieg als
Brieftaubenstation benutzen; und immer noch erzählen vergilbte Schriftzeichen neben einer schweren Eisentür von dem „Schutzraum für 50 Personen“, der die Anwohner vor den Bombenangriffen des Zweiten Weltkrieges schützen sollte. Darüber hinaus hat das
Haus aber auch viele wunderbare Dinge gesehen und wurde Zeuge unzähliger Eheschließungen, die hier in den Räumen des Standesamtes vollzogen wurden und meistens ein Leben lang hielten.


Kontakt

Rathaus

Neue Straße 1
26757 Borkum
Deutschland

Tel.: 04922 3030
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Allgemeine Informationen

Sprachenkenntnisse
  • Deutsch

Und wo auf Borkum genau?

Veranstaltungen in der Umgebung

Weitere Veranstaltungen anzeigen

Ostfriesland - Nordsee, Küste, Binnenland

Von den Ostfriesischen Inseln in der Nordsee bis ins Binnenland erstreckt sich eine Landschaft, die abwechslungsreicher nicht sein könnte. Die Tradition rund um den Tee, die plattdeutsche Sprache, der ostfriesische Humor und der besondere Menschenschlag machen Ostfriesland einzigartig. Flankiert von den Maritimen Städten Emden und Wilhelmshaven umfasst die ostfriesische Halbinsel das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer in deren Mitte aufgereiht wie auf einer Perle die Sieben Nordseeinseln liegen: Borkum, Norderney, Juist, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum und Wangerooge.

Aktiv die Region entdecken können sie beim Radurlaub oder beim Wandern in Ostfriesland. Für Sportbegeisterte Gäste bieten die Nordseestrände und Badeseen zahlreiche Möglichkeiten. Auch ein Urlaub mit dem Hund, auf dem Bauernhof oder mit der Familie lassen sich gut erleben. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten von der Nordsee bis zur Park- und Gartenlandschaft Ammerland laden zu einem Besuch ein. Entdecken Sie Leuchttürme, Kirchen/Orgeln, Burgen und Schlösser sowie Mühlen.