Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Seekurpark Dangast

Varel

Der Seekurpark liegt als "Ort der Begegnung" direkt am Deich und Weltnatuerbe Wattenmeer.

Der Kurpark hat mit seinem Standort direkt und parallel zum Nordseedeich einen direkten Bezug zur Nordsee. Mit der Ausgestaltung von drei Themenflächen innerhalb des Kurparks „Land – Watt – Meer“ werden die „Seethemen“ weiter untermauert, so dass der Besucher schon durch die Haptik des Geländes intuitiv spürt, er ist unverwechselbar an der Nordsee. Durch eine direkte Wegeverbindung zur Weltnaturerbepromenade auf dem Nordseedeich, dem Weltnaturerbespielplatz „Wattbuttjer“, dem Weltnaturerbeportal und dem Nordseestrand wird der Seekurpark optimal in das Angebotsnetzwerk des Nordseebades eingebunden, ohne dass der Gast die vorsätzliche Entscheidung getroffen hat, einen Kurpark zu besuchen.
Mit einer simulierten Dünenlandschaft wird ein landschaftstypisches Bild aufgenommen, dass der Kurgast direkt mit der (Nord)See verbindet. Mit Baumschaukeln werden die vorhandenen Bäume in das Konzept integriert.
Weiterer Grundsatz bei der Gestaltung des neuen Kurparks ist das Thema „Begegnung“. Der Kurpark soll allen Besuchern, mit und ohne Einschränkungen, Verweil- und Angebotsbereiche bieten. Durch die Integration von Bewegungs- und Animationsmodulen lädt der Seekurpark sowohl zur passiven Nutzung (Ruhe und Entspannung) wie auch zur aktiven Nutzung (Volleyball, Handball, Aerobic, Atemgymnastik, Spiel) ein.

Anfahrtsbeschreibung

Der Seekurpark liegt am Wanderweg Kukshörner Weg. Er ist barrierefrei über den Kukshörner Weg oder Auf der Gast erreichbar. Der Haupteingang befindet sich auf dem Deich, Parkplatz am Weltnaturerbeportal oder am Strandcampingplatz.

Kontakt

Seekurpark Dangast

Edo-Wiemken-Str. 61
26316 Varel
Deutschland

Tel.: 0 44 51 / 9 11 40
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Preisinformation

Eintritt frei!

Und wo in Varel genau?

Veranstaltungen in der Umgebung

Weitere Veranstaltungen anzeigen

Ostfriesland - Nordsee, Küste, Binnenland

Von den Ostfriesischen Inseln in der Nordsee bis ins Binnenland erstreckt sich eine Landschaft, die abwechslungsreicher nicht sein könnte. Die Tradition rund um den Tee, die plattdeutsche Sprache, der ostfriesische Humor und der besondere Menschenschlag machen Ostfriesland einzigartig. Flankiert von den Maritimen Städten Emden und Wilhelmshaven umfasst die ostfriesische Halbinsel das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer in deren Mitte aufgereiht wie auf einer Perle die Sieben Nordseeinseln liegen: Borkum, Norderney, Juist, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum und Wangerooge.

Aktiv die Region entdecken können sie beim Radurlaub oder beim Wandern in Ostfriesland. Für Sportbegeisterte Gäste bieten die Nordseestrände und Badeseen zahlreiche Möglichkeiten. Auch ein Urlaub mit dem Hund, auf dem Bauernhof oder mit der Familie lassen sich gut erleben. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten von der Nordsee bis zur Park- und Gartenlandschaft Ammerland laden zu einem Besuch ein. Entdecken Sie Leuchtürme, Kirchen/Orgeln, Burgen und Schlösser sowie Mühlen.