Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

St. Cosmas und St. Damian-Kirche und Orgel

Bockhorn

Die Zwillingsbrüder Cosmas und Damian lebten um 300 nach Christi in Syrien als Ärzte, die kranke Menschen auf wundersame Weise und kostenlos heilten.

Die romanische Granitkirche wurde im frühen 13. Jahrhundert erbaut. Im Laufe der Zeit erfuhr der  Bau einige Veränderungen. Die Ostapsis wurde abgetragen und die Fenster wurden zum Teil vergrößert. Der Innenraum der Kirche ist  von einer Balkendecke überzogen, deren reiche ornamentale Malerei 1913 entstand. Die Kanzel (1661) hat eine durchbrochene Galerie und einen reich verzierten Schalldeckel. Die Orgel  wurde 1721/22 von Christian Vater (Hannover), einem Schüler des berühmten Orgelbauers Arp Schnitger, gebaut.

Text: Monika van Lengen

<media 6528 _blank - "St. Cosmas und St. Damian-Kirche in Bockhorn">Hier können Sie sich die ausführliche Beschreibung herunterladen.</media>

Kontakt

St. Cosmas und St. Damian-Kirche und Orgel

Lauwstraße 5
26345 Bockhorn
Deutschland

Und wo in Bockhorn genau?