Hauptinhalt der Seite anspringen

St. Magnus-Kirche

Sande

Die St. Magnus-Kirche ist baulicher Mittelpunkt im Ort Sande und wurde im letzten Viertel des 13. Jahrhunderts errichtet.

Die St. Magnus-Kirche ist baulicher Mittelpunkt im Ort Sande und wurde im letzten Viertel des 13. Jahrhunderts errichtet. Der Glockenturm befindet sich neben der Kirche und wurde erst im 16.Jahrhundert erstellt. Die Kirche wurde im Jahr 1991 behutsam renoviert und das Kirchenschiff erhielt wieder den unverfälschten Charme einer langen Vergangenheit. Gotisches, Barockes und Renaissance-Elemente finden sich im Bau der romanischen Kirche wieder.

Kontakt

St. Magnus-Kirche

Hauptstraße 76
26452 Sande
Deutschland

Und wo in Sande genau?