Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Stadtführung: Mutter Gerken

Westerstede

Eine Stadtführung mal anders - mit Mutter Gerken!

Erika Windeler hat sich die „Rolle“ der „Mutter Gerken“ überlegt, die um die Jahrhundertwende tatsächlich in Westerstede gelebt hat. Eine Frau, die die Straßenlaternen jeden Tag abends anzündete – es gab noch keinen Strom - und ihr Geld mit dem Austragen der Zeitung, des „Ammerländers“, verdient hat. Sie kennt also vor allem Westerstedes Innenstadt aus dieser Zeit. Ein bißchen „tüddelig“ geworden, ist es für Mutter Gerken darum nicht so einfach, all die neuen Straßen, Hotels und Sehenswürdigkeiten wiederzufinden, aber sie erinnert sich, dass da immer irgendwas in der Zeitung gestanden hat – ja, und dann sprudeln die Infos aus ihr heraus.

Ein herrlich altes Kostüm, eine graue Perücke, ein Oma-Hut – alles passt zusammen. Einige Male hat Mutter Gerken schon Gäste durch die Stadt geführt und war sehr erfolgreich. „Die normale Stadtführung ist klasse, aber die Gäste wünschen immer öfter mal etwas Neues, und da ist eine Kostümführung schon etwas Besonderes. Inhaltlich wird auf die Rolle eingegangen, und dadurch wird die Stadtführung ein kleines Event“ so Frau Windeler.

Kontakt

Stadtführung: Mutter Gerken

Am Markt 2
26655 Westerstede
Deutschland

Tel.: 0 44 88/ 5 56 60
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Öffnungszeiten

Stadtführung nach Absprache

Preisinformation

49€ pro Führung

Allgemeine Informationen

Eignung
  • für Gruppen
  • für Schulklassen
  • für Kinder (ab 10 Jahre)
  • Senioren geeignet
Sprachenkenntnisse
  • Deutsch

Und wo in Westerstede genau?

Übernachten in Westerstede?

Mehr Übernachtungsmöglichkeiten anzeigen

Veranstaltungen in der Umgebung

Weitere Veranstaltungen anzeigen