Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Süsswasserwatt

Apen

Süsswasserwatt

Das einzige Süsswasserwatt des Nordwestens befindet sich am Aper Tief. Aus Hochwasserschutzgründen wurde 2005 durch Verlegung des südlichen Deiches eine Retentionsfläche für mögliche Überschwemmungen geschaffen. Das gleiche entstand nicht weit entfernt in Apen/ Holtgast. Flora und Fauna danken es sehr!

Mehr Informationen

Falls sie Interesse haben, können sie das Süsswasserwatt bei einer Deichwanderung erkunden. Sprechen sie uns an oder rufen sie uns unter der Telefonnummer 04489/7373 an.

Anfahrtsbeschreibung

Abfahrt A28 Apen/Remels Richtung Apen fahren und der Straße ca. 5 km folgen. In Apen rechts auf die "Hauptstraße" abbiegen und bis zur Kreuzung fahren. Dort rechts abbiegen und nach ca. 500 m befindet sich der Landgasthof Hengstforder Mühle. Hier ist ein großer Parkplatz. Ein schmaler Durchgang neben der Mühle führt sie zum Aper Tief bis hin zum "Süsswasserwatt".

Kontakt

Süsswasserwatt

Hauptstraße 203
26689 Apen
Deutschland

Tel.: 04489 7373
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Öffnungszeiten

frei zugänglich

Ruhetag

Sonntag

Preisinformation

Eintritt frei.

Allgemeine Informationen

Eignung
  • für jedes Wetter
  • für Gruppen
  • für Schulklassen
  • Senioren geeignet
Sprachenkenntnisse
  • Deutsch
Zahlungs-Möglichkeiten
  • Barzahlung

Und wo in Apen genau?

Veranstaltungen in der Umgebung

Weitere Veranstaltungen anzeigen

Ostfriesland - Nordsee, Küste, Binnenland

Von den Ostfriesischen Inseln in der Nordsee bis ins Binnenland erstreckt sich eine Landschaft, die abwechslungsreicher nicht sein könnte. Die Tradition rund um den Tee, die plattdeutsche Sprache, der ostfriesische Humor und der besondere Menschenschlag machen Ostfriesland einzigartig. Flankiert von den Maritimen Städten Emden und Wilhelmshaven umfasst die ostfriesische Halbinsel das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer in deren Mitte aufgereiht wie auf einer Perle die Sieben Nordseeinseln liegen: Borkum, Norderney, Juist, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum und Wangerooge.

Aktiv die Region entdecken können sie beim Radurlaub oder beim Wandern in Ostfriesland. Für Sportbegeisterte Gäste bieten die Nordseestrände und Badeseen zahlreiche Möglichkeiten. Auch ein Urlaub mit dem Hund, auf dem Bauernhof oder mit der Familie lassen sich gut erleben. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten von der Nordsee bis zur Park- und Gartenlandschaft Ammerland laden zu einem Besuch ein. Entdecken Sie Leuchttürme, Kirchen/Orgeln, Burgen und Schlösser sowie Mühlen.