Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Wäldchen

Juist

Das Wäldchen auf dem Weg zur Bill – unglaublich romantisch.

Die lang gestreckte, schmale Insel Juist ist dem ständigen Wind ausgesetzt, der einen umfangreichen Baumbestand, wie z. B. auf Norderney oder Borkum, nicht zulässt. In den zwanziger Jahren des vorletzten Jahrhunderts begann der Biologe Dr. Otto Leege westlich des Hammersees mit der Anpflanzung besonders windharter Pflanzen und schuf damit das Naturschutzgebiet, das Sie auf den zugelassenen Wegen durchwandern können.

Als seltene Bäume können Sie im Wäldchen Schwarzerlen und Karpatenbirken entdecken. Dieser kleine Wald, das wunderbare Wäldchen, ist etwas Besonderes, denn er wirkt durch den knorrigen Wuchs der Bäume verzaubert und geisterhaft. Insbesondere bei Nebel fühlen Sie sich in das Reich der Sagen und Mythen versetzt. Der starke Wind ist der Grund für diesen einzigartigen Baumwuchs. Bei vielen Bäumen können Sie grüne und graue Schuppen finden. Dies sind Flechten, die sich an der Baumrinde angesiedelt haben. Genau diese Flechten gelten als Indikatorpflanzen für absolut reine Luft. Sie finden somit in unserem Wäldchen einen Beweis für saubere, schadstoffarme Luft auf Juist.

Bei einer Wanderung durch das Wäldchen können Sie häufig Rehe beobachten. Diese leben auf unserer Insel seit ca. 50 Jahren. Wandern oder fahren Sie zur Aussichtsplattform im Wäldchen. Von dort haben Sie nicht nur einen schönen Blick über das kleine verwunschene Waldgebiet, sondern auch einen Ausblick auf die Nordsee. Insbesondere an warmen Tagen ist eine Wanderung durch das Wäldchen eine tolle Alternative zu einem Strandtag.

Das Wäldchen befindet sich in der Schutzzone 1 (Ruhezone) des Nationalparks. Bitte beachten Sie die Hinweisschilder! Markierte Wanderwege führen Sie durch diese einmalige Landschaft. Hunde sind - wie überall auf der Insel - unbedingt an der Leine zu führen.

Anfahrtsbeschreibung

Das Wäldchen finden Sie auf dem Weg zur Bill ist ca. 5 km vom Ortskern entfernt.

Sie können das Wäldchen zu Fuß am Strand oder über die Billstrasse, Hammerseestraße und den Weg zur Bill zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichen.

Es ist auch möglich mit einer Kutschfahrt zur Bill das Wäldchen zu erreichen.

Informieren Sie sich hierzu bei den Fuhrbetrieben.

Kontakt

Wäldchen

auf dem Weg zur Bill
26571 Juist
Deutschland

Tel.: +49 4935 809800
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Öffnungszeiten

Das Wäldchen können Sie natürlich immer besuchen.

Preisinformation

Das Wäldchen können Sie natürlich kostenfrei betreten.

Allgemeine Informationen

Eignung
  • für jedes Wetter
  • für Gruppen
  • für Schulklassen
  • für Familien
  • für Individualgäste
  • für Kinder (6-10 Jahre)
  • für Kinder (ab 10 Jahre)
  • Haustiere erlaubt
  • Senioren geeignet
Sprachenkenntnisse
  • Deutsch
Zahlungs-Möglichkeiten
  • Eintritt frei

Und wo auf Juist genau?

Veranstaltungen in der Umgebung

Weitere Veranstaltungen anzeigen

Ostfriesland - Nordsee, Küste, Binnenland

Von den Ostfriesischen Inseln in der Nordsee bis ins Binnenland erstreckt sich eine Landschaft, die abwechslungsreicher nicht sein könnte. Die Tradition rund um den Tee, die plattdeutsche Sprache, der ostfriesische Humor und der besondere Menschenschlag machen Ostfriesland einzigartig. Flankiert von den Maritimen Städten Emden und Wilhelmshaven umfasst die ostfriesische Halbinsel das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer in deren Mitte aufgereiht wie auf einer Perle die Sieben Nordseeinseln liegen: Borkum, Norderney, Juist, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum und Wangerooge.

Aktiv die Region entdecken können sie beim Radurlaub oder beim Wandern in Ostfriesland. Für Sportbegeisterte Gäste bieten die Nordseestrände und Badeseen zahlreiche Möglichkeiten. Auch ein Urlaub mit dem Hund, auf dem Bauernhof oder mit der Familie lassen sich gut erleben. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten von der Nordsee bis zur Park- und Gartenlandschaft Ammerland laden zu einem Besuch ein. Entdecken Sie Leuchttürme, Kirchen/Orgeln, Burgen und Schlösser sowie Mühlen.