Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Aussichts- und Wasserturm

Der 35 Meter hohe Wasserturm in Bad Zwischenahn dient nicht nur zur Speicherung von Trinkwasser, sondern auch als Aussichtsturm.

Rund 210 Kubikmeter Wasser werden von dem Hochbehälter getragen, dieser wird wiederum von Betonsäulen getragen, die man beim Aufstieg umrundet.

180 Treppenstufen sind es bis zur schönen Aussicht, man kann manchmal bis Westerstede und Oldenburg sehen. Aber diese Aussicht hat gekostet.
1937/38 wurde der Wasserturm errichtet und hat seinerzeit ca. 80500 Reichsmark gekostet, das sind ungefähr 4.115 Euro. Es gab große Schwierigkeiten bei der Rohr- und Eisenbeschaffung, es mussten teilweise ganze Bestände der Luftwaffe und Marine sowie von Einzelhändlern aufgekauft werden.

Außerdem war das Fremdenverkehrsbüro der Kurverwaltung in den Büroräumen des Wasserturms vorzufinden.
Heute sitzt der „Bad Zwischenahner Woche e.V.“ im Wasserturm.

Man sucht bisher einen neuen Pächter für den Turm, der diesen neu saniert und erhalten lässt, da die Gemeinde die hohen Kosten kaum tragen kann. Mit einem symbolischen Preis von 1,00€ steht der Wasserturm zum Verkauf.

Vielleicht haben Sie ja Interesse daran?

Eine Eigentumswohnung im Wasserturm sei nicht gewünscht, aufgrund des Denkmalsschutzes denke man eher an einen Ort, der für die Öffentlichkeit zugänglich ist, wie eine Art Gemeindehaus oder Museum.



Kontakt

Wasserturm

Dränkweg 4
26160 Bad Zwischenahn
Deutschland

Tel.: 04403 6040
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Öffnungszeiten

Zurzeit geschlossen.

Preisinformation

Eintritt frei.

Und wo in Bad Zwischenahn genau?

Übernachten in Bad Zwischenahn?

Mehr Übernachtungsmöglichkeiten anzeigen

Veranstaltungen in der Umgebung

Weitere Veranstaltungen anzeigen