Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Wasserturm

Juist

Als Wahrzeichen thront der Wasserturm Juist auf der höchsten Düne.

Der Wasserturm Juist thront auf der mit 22 Metern höchsten Düne der Insel. Mit seiner Höhe von 13 Metern überragt er alle Gebäude auf der Insel. Er gilt als Wahrzeichen von Juist. Wenn Sie in den Juister Hafen einfahren ist der Wasserturm Juist mit dem Strandhotel Kurhaus Juist das markanteste und am besten sichtbare Bauwerk. Er wurde in den Jahren 1927/28 gebaut. Noch heute trägt er das 250 m³ fassende Vorratsbecken, das noch immer unverzichtbar für die Wasserversorgung unserer Insel ist. Besonders wichtig ist der Wasserturm Juist während der Sommermonate mit seinen hohen Verbrauchszeiten. Von den Juistern wird der Wasserturm liebevoll "Doornkaatbuddel" genannt, weil er der Flasche der damals bekannten Schnapsmarke ähnlich sah. Den Wasserturm Juist können Sie leider nicht besteigen, um die Aussicht bewundern zu können. Sie haben aber am Wasserturm eine sehr schöne Aussicht auf den Strand und die Nordsee. Ebenso haben Sie nur wenige Meter in südlicher Richtung bei der Aussichtsdüne am Haus des Kurgastes, ca. 10 Meter vom Wasserturm entfernt, eine wunderbare Aussicht auf den Ort und das Wattenmeer.

Anfahrtsbeschreibung

Sie finden den Wasserturm zwischen dem TöwerVital/Meerwasser-Erlebnisbad und dem Haus des Kurgastes hoch oben auf der Düne.

Kontakt

Wasserturm

Strandpromenade
26571 Juist
Deutschland

Tel.: +49 4935 809800
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

InstagramTripadvisor

Öffnungszeiten

Sie können jederzeit zum Wasserturm gehen. Den Wasserturm können Sie nicht besichtigen.

Preisinformation

Das ist natürlich kostenfrei.

Allgemeine Informationen

Kinder/Jugendliche
  • Wickelraum
Eignung
  • für jedes Wetter
  • für Gruppen
  • für Schulklassen
  • für Familien
  • für Individualgäste
  • Kinderwagentauglich
  • für Kinder (jedes Alter)
  • Haustiere erlaubt
  • Senioren geeignet
Sonstige Ausstattung/Einrichtung
  • WC-Anlage

Und wo auf Juist genau?

Veranstaltungen in der Umgebung

Weitere Veranstaltungen anzeigen

Ostfriesland - Nordsee, Küste, Binnenland

Von den Ostfriesischen Inseln in der Nordsee bis ins Binnenland erstreckt sich eine Landschaft, die abwechslungsreicher nicht sein könnte. Die Tradition rund um den Tee, die plattdeutsche Sprache, der ostfriesische Humor und der besondere Menschenschlag machen Ostfriesland einzigartig. Flankiert von den Maritimen Städten Emden und Wilhelmshaven umfasst die ostfriesische Halbinsel das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer in deren Mitte aufgereiht wie auf einer Perle die Sieben Nordseeinseln liegen: Borkum, Norderney, Juist, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum und Wangerooge.

Aktiv die Region entdecken können sie beim Radurlaub oder beim Wandern in Ostfriesland. Für Sportbegeisterte Gäste bieten die Nordseestrände und Badeseen zahlreiche Möglichkeiten. Auch ein Urlaub mit dem Hund, auf dem Bauernhof oder mit der Familie lassen sich gut erleben. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten von der Nordsee bis zur Park- und Gartenlandschaft Ammerland laden zu einem Besuch ein. Entdecken Sie Leuchtürme, Kirchen/Orgeln, Burgen und Schlösser sowie Mühlen.