Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Wochenmarkt

Aurich

Regional, persönlich und immer frisch!

Frische Lebensmittel direkt vom Erzeuger bietet der Auricher Wochenmarkt.

Das bunte Markttreiben ergänzt das bestehende Einzelhandelsangebot der Innenstadt. An den Wochenmarkttagen prägt er das gesamte Stadtbild und füllt den Auricher Marktplatz mit Leben. Der Auricher Wochenmarkt findet jeden Dienstag, Freitag und Samstag ab 7.00 Uhr auf dem Marktplatz statt (bei Großveranstaltungen, z.B. Weinfest oder Weihnachtszauber auf dem Georgswall).

Das Angebot reicht von Lebensmitteln, über Pflanzen und Floristik bis hin zu Textilien und Haushaltswaren des täglichen Bedarfs. ein vielfältiges regionales und überregionales Produkte angeboten - Imkerhonig, Käse, Fleisch, Fisch, Obst, Gemüse, Blumen, u.s.w. Spargel und andere saisonale Waren erweitern jahreszeitlich das Angebot des Wochenmarktes. 

Auch wenn Sie nichts kaufen möchten, der Auricher Wochenmarkt ist immer ein ganz besonderes Erlebnis. Einfach nur 'rübertrödeln', gucken, Preise vergleichen, Leute treffen, 'klönen', sich aus dem Frischeangebot anregen lassen, die wechselnden Düfte schnuppern und sich Appetit holen. Auf ins Vergnügen! 

Anfahrtsbeschreibung

Der Wochenmarkt befindet sich zentral auf dem Auricher Marktplatz direkt in der Innenstadt. Zu Fuß oder mit dem Rad ist der zentrale Platz nicht zu verfehlen. Wenn Sie mit dem PKW anreisen, können Sie direkt unter dem Marktplatz in der "Tiefgarage Marktplatz Aurich" parken.

Kontakt

Wochenmarkt

Marktplatz
26605 Aurich
Deutschland

Tel.: 0049 15167337171
Webseite besuchen

Facebook

Öffnungszeiten

Dienstags, Freitags und Samstags von 7:00 bis ca. 13:00 Uhr.

Barrierefreiheit

Allgemeine Informationen

Eignung
  • Schlechtwetterangebot
  • für jedes Wetter
  • für Gruppen
  • für Familien
  • für Individualgäste
  • Haustiere erlaubt
  • Senioren geeignet
Sonstige Ausstattung/Einrichtung
  • WC-Anlage

Und wo in Aurich genau?

Veranstaltungen in der Umgebung

Weitere Veranstaltungen anzeigen

Ostfriesland - Nordsee, Küste, Binnenland

Von den Ostfriesischen Inseln in der Nordsee bis ins Binnenland erstreckt sich eine Landschaft, die abwechslungsreicher nicht sein könnte. Die Tradition rund um den Tee, die plattdeutsche Sprache, der ostfriesische Humor und der besondere Menschenschlag machen Ostfriesland einzigartig. Flankiert von den Maritimen Städten Emden und Wilhelmshaven umfasst die ostfriesische Halbinsel das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer in deren Mitte aufgereiht wie auf einer Perle die Sieben Nordseeinseln liegen: Borkum, Norderney, Juist, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum und Wangerooge.

Aktiv die Region entdecken können sie beim Radurlaub oder beim Wandern in Ostfriesland. Für Sportbegeisterte Gäste bieten die Nordseestrände und Badeseen zahlreiche Möglichkeiten. Auch ein Urlaub mit dem Hund, auf dem Bauernhof oder mit der Familie lassen sich gut erleben. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten von der Nordsee bis zur Park- und Gartenlandschaft Ammerland laden zu einem Besuch ein. Entdecken Sie Leuchttürme, Kirchen/Orgeln, Burgen und Schlösser sowie Mühlen.