Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Erlebe es - Text kurz

Das Wattenmeer im eigenen Tempo entdecken

Wandern, Radfahren, Segeln, Baden oder einfach nur am Strand entspannen - entdecken Sie das Wattenmeer in Ihrem ganz eigenen Tempo. Unternehmen Sie ausgedehnte Spaziergänge an kilometerweiten Sandstränden, schnappen Sie sich Ihr Fahrrad und radeln Sie über Deiche oder schippern Sie mit einem Kanu durch die Kanäle vorbei an verträumten Dörfern. Wahre Draufgänger springen auch bei kalten Temperaturen in die Brandung der Nordsee. Hier können Sie durchatmen und eins sein mit der Natur.

Erlebe es - Text lang

Das Wattenmeer im eigenen Tempo entdecken

Wandern, Radfahren, Segeln, Baden oder einfach nur am Strand entspannen - entdecken Sie das Wattenmeer nach Ihren individuellen Wünschen und in Ihrem ganz eigenen Tempo. Es gibt so viel zu entdecken und aktiv zu erleben! Unternehmen Sie ausgedehnte Spaziergänge an kilometerweiten Sandstränden, schnappen Sie sich Ihr Fahrrad und radeln Sie über Deiche oder schippern Sie mit einem Kanu durchdie Kanälevorbei an verträumten Dörfern. Wahre Draufgänger springen auch bei kalten Temperaturen in die Brandung der Nordsee. Oder Sie gehen an Bord eines Segelschiffs und erkunden bei einem Törn auf der Nordsee eines der schönsten, aber gleichzeitig auch anspruchsvollsten Segelreviere der Welt. Speziell die Dynamik von Ebbe und Flut, die Strömungen, die Naturschutzgebiete und die schnellen Wetterumschwünge bieten spannende Herausforderungen.

Auch beim Wandern genießen Sie die grenzenlose Weite des Wattenmeerraumes. Ein Klassiker schlechthin ist die Wattwanderung. So einen Spaziergang auf dem Meeresboden sollte jeder einmal gemacht haben. Sowohl in den Niederlanden als auch in Deutschland wandern Sie bei Ebbe mit einem fachkundigen Nationalpark-Wattführer durch das Watt – zu jeder Jahreszeit ein wunderschönes Erlebnis. Wer es dabei sportlicher mag, nimmt an einer geführten Tour vom Festland zu einer Insel teil. Tauchen Sie ein in den besonderen Naturraum mit seiner faszinierenden Pflanzen -und Tierwelt.

Und wenn so richtig schön beschaulich sein soll? Dann mieten Sie sich an einem der Kanäle ein Paddelboot und bewundern die Landschaft aus einer ganz anderen Perspektive. Auch Vogelliebhaber kommen voll auf ihre Kosten. Entdecken Sie in den Salzwiesen Rotschenkel, Austernfischer, Uferschnepfen, Brandgänse oder sogar den majestätischen Seeadler. Ein Muss sind die Zugvogeltage am niedersächsischen Wattenmeer im Oktober eines jeden Jahres. Wissenswertes rund um die Natur erfahren Sie übrigens auf den vielen Naturlehrpfaden oder auch beim Besuch der Nationalpark-Häuser in der Region. Ob Sie nun Vögel beobachten, in der Brandung baden, Radfahren oder auf dem Meeresboden spazieren gehen – hier können Sie durchatmen und eins sein mit der Natur.