Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü

Aatal- und Moor-Route Spelle

Beschreibung

Eine Rundtour, bei der sich fast alles um das Thema Wasser dreht. Wenn Sie in Spelle starten, radeln Sie zunächst am Flüsschen Speller Aa nach Venhaus. Von der Burg, die einst den Ort beherrschte, blieb lediglich der Wassergraben, der heute einen reizvollen Park und die Kirche St. Vitus umschließt.

Weiter geht’s zum Dortmund-Ems-Kanal und zur Schleuse Venhaus, dann wieder an der Speller Aa entlang und zum Blauen und zum Lünner See. An beiden finden Sie eine Badestelle. Richtung Lünne stoßen Sie auf die Große Aa und erweitern am Naturerlebnispfad Wassermühle Lünne ihr Wissen übers Wasser. Zudem können Sie mit dem Baumstammxylophon musizieren oder sich beim Weitsprung mit Tieren messen. Die Landhausbrauerei Borchert bietet deftige Stärkungen und Erfrischungen.

Zurück Richtung Spelle folgen Sie zeitweise dem Lauf der Giegel Aa und erreichen das Naturschutzgebiet Speller Dose mit seinem spannenden Naturlehrpfad. Geschützt wird hier der Rest eines Hochmoores, das durch Torfabbau und Entwässerung während der vergangenen Jahrhunderte schrumpfte. Die alten Entwässerungskanäle kreuzen immer wieder Ihren Weg.

Zum guten Schluss könnten Sie in Spelle das tolle Museum des Landmaschinen-Herstellers Krone besichtigen. Einige der Traktoren sind über 100 Jahre alt und sogar ein amerikanischer „Präriedrescher“ aus den 1940er-Jahren ist zu sehen. Passender freilich wäre der Besuch der „Speller Welle“, dem beliebten Familienbad.

Routeninfo
  • Statusgeschlossen
  • Strecke45.9 km
  • Dauer10:20 h
  • Aufstieg29 hm
  • Abstieg31 hm
Anreise
Öffentliche Verkehrsmittel

Infos zur Mobilität mit Bus, Bahn und Rad unter www.emsland-radexpress.de

Weitere Infos und Links

Besonderheiten

  • aussichtsreich
  • Geheimtipp
  • Rundtour
  • familienfreundlich
  • kulturell / historisch
  • botanische Highlights

Kartenansicht